Home / User-Blogs / Sommer Spezial / Kirstens Linux Diary/Gnus und Consorten

Popart - Copyright by CrystalXP.net
Popart - Copyright by CrystalXP.net

Kirstens Linux Diary/Gnus und Consorten

→ Zum Blog von Kirsten Spranger

04.11.2009

Liebe Linux-Userinnen und -user,

vor zoologisch-kreativem Hintergrund habe ich mich schon des öfteren mit afrikanischen Antilopenarten beschäftigt und zuletzt im Rahmen eines Bastel-Workshops Gnus, Warzenschweine und Königspinguine aus rehbraunen Rocailles-Perlen angefertigt, die durchaus als geglückt angesehen werden können.

Umso aufwendiger und buchstäblich nicht ganz unhaarig gestalten sich meine seit einigen Tagen betriebenen praktischen Versuche mit dem Gnu Imaging Manipulation Programm, besser bekannt als GIMP. Ganz auf meine Testdistribution Ubuntu fixiert hatte ich in Dänemark die hölzerne Skulptur eines finster dreinblickenden Zulu-Kriegers, die die Auslage eines Schuhgeschäftes zierte, auf Zelluloid gebannt, um diese später einer eingehenden Bildbearbeitung zu unterziehen.

GIMP01

Um mich überhaupt erst einmal mit dem Programm vertraut zu machen, wollte ich mein Objekt im Learing-by-doing-Verfahren zunächst aus dem Ursprungsfoto freistellen und die Bildumgebung mit Effekten versehen ( z. B. Caarton, Ölbild o. ä. ), alternativ das ausgeschnittene Objekt in ein anderes (Landschafts-)foto hineinkopieren, um im Endeffekt mehrere Fotos zu einer originellen Fotomontage zusammenführen zu können.

Über das Menü Werkzeug probierte ich am grösser gezoomten Beispielbild verschiedene Vordergrundwerkzeuge wie z. B. LASSO und ZAUBERSTAB aus, wobei mir die MAGISCHE SCHERE schliesslich am besten gefiel, da sie in der Lage ist, die Konturen anhand der via Mausklick gesetzten Markierungspunkte automatisch zu erkennen und vorzunehmen. Dennoch war es zeitintensiver als erwartet, das Objekt möglichst pixelgenau zu umranden und aus dem Bild zu selektieren.

GIMP2

Nachbearbeitungsbedarf ist noch immer vorhanden und die im Filtermenü angebotenen künstlerischen Effekte haben mich auch noch nicht so recht weitergebracht, abgesehen davon, dass Ungeduld und Zeitdruck generell schlechte Lehrmeister sind. Links + Tipps gibt es ja zahlreiche, doch fällt es dem Einsteiger eher schwer, sich durch den Dschungel zu navigieren. Habt Ihr vielleicht so etwas wie eine Expressanleitung für einen möglichst effektiven Einstieg in die Materie GIMP parat ?

Im voraus vielen Dank für Euer offenes Ohr !

Seid gegrüsst von

K i r s t e n

Bookmark and Share

Kommentare
auf video
Stefan (unangemeldet), Freitag, 06. November 2009 21:40:01
Ein/Ausklappen

Hallo,

guck mal youtube, ort einfach gimp tutorial eingeben und du bekommst dort auch sehr gute anleitung auch auf deutsch!!


Bewertung: 55 Punkte bei 2 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
Weitere Quellen
man-draker (unangemeldet), Freitag, 06. November 2009 10:31:07
Ein/Ausklappen

Wen du noch nicht darüber gestolpert bist, kannst du dich auch dort informieren:

http://docs.gimp.org/de/

http://www.computerbild.de/...load/GIMP-909788-tutorial.html

http://de.wikiversity.org/wiki/Kurs:GIMP/Anleitung


Bewertung: 61 Punkte bei 2 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: Weitere Quellen
Kirsten Spranger, Freitag, 06. November 2009 12:07:09
Ein/Ausklappen

Hallo, man-draker,

vielen Dank für die Links; insbesondere die WIKIVERSITY-Quelle gefällt mir sehr, die meine Zielsetzung ausführlich beschreibt und die ich unbedingt ausprobieren möchte.

Gruss von K i r s t e n


Bewertung: 0 Punkte bei 2 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
Re: Weitere Quellen
Kartoffelkopf (unangemeldet), Montag, 09. November 2009 12:12:58
Ein/Ausklappen

Unter www.gimpforum.de findest du eine menge Tutorials; ebenso im dazugehörenden Wiki (wiki.gimpforum.de).
Ebenfalls kann ich dir einen Besuch bei www.gimpusers.de nur empfehlen.

Wünsche dir weiterhin viel Spaß mit GIMP
Kartoffelkopf



Bewertung: 0 Punkte bei 1 Stimme.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
Alles auf der LinuxCommunity
Marcel Hilzinger, Mittwoch, 04. November 2009 20:54:59
Ein/Ausklappen

Hallo Kirsten. Als Sommer-Spezial-Teilnehmerin hast du ja auch ein Community-Abo von LinuxUser und EasyLinux erhalten, du kannst also sämtliche Artikel online lesen. In EasyLinux gibt es die Rubrik Gimp-Tipps, die dir folgende Suchadresse schön herausfiltert (eine Zeile):

http://www.linux-community....nter+arbeiten&EasyLinux=on


Bewertung: 124 Punkte bei 4 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: Alles auf der LinuxCommunity
Kirsten Spranger, Donnerstag, 05. November 2009 08:25:08
Ein/Ausklappen

Hallo, Marcel,

vielen Dank für Deinen Tipp, den ich mir natürlich zu Gemüte führen werde ! Schade, dass es die neue UBUNTU-Cola nicht im deutschen
Handel gibt, die Haralds und meine Distribution perfekt unterstreichen
und für ultimativen nächtlichen Koffein-Kick sorgen würde ...

Viele Grüsse - K i r s t e n


Bewertung: 46 Punkte bei 3 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

757 Hits
Wertung: 148 Punkte (6 Stimmen)

Infos zum Autor

Kirsten

Kirsten Spranger

Mein Name ist Kirsten Spranger, bekennendes Mitglied der Generation 40+, sowohl Mutter PC-begeisterten Nachwuchses als auch Göttergattin eines softwaretechnisch versierten und Linux zugeneigten Ehemannes, dessen umfangreichen Fundus an Fachzeitschriften ich eher zufällig durchblätterte, um dabei auf den Aufruf zur Teilnahme am Sommer-Spezial zu stossen.

Als passionierte Home-Workerin im Kunststoffvertrieb tätig, nutze ich Windows seit ca. einem Jahrzehnt sowohl beruflich als auch privat ausschliesslich und bin im Umgang mit Linux wahrscheinlich das unbeschriebenste
aller Blätter, da mir bislang noch keinerlei Erfahrungswerte vorliegen.

Nun unter den glücklichen Gewinnern zu sein und die Chance zu bekommen, zu neuen Ufern aufzubrechen, erfüllt mich mit Begeisterung und als waschechte Hanseatin kann ich den Sprung ins ( hoffentlich nicht zu ) kalte Fahrwasser kaum abwarten.

Gruss aus dem Hamburger Umland.

K i r s t e n

Zum Blog von Kirsten Spranger →