TooManyTabs: Speicherretter

TooManyTabs: Speicherretter
14.01.2010 19:47

Wer kennt das nicht? Man hat den Firefox laufen, und etliche Tabs offen. Das Resultat davon ist nicht selten, dass der Speicher voll wird. Aus dieser Lage rettet einen dann eine Firefox Extension namens "TooManyTabs".

Zuerst müssen Kategorien definiert werden:

Kategorien

In meinem Fall habe ich die Kategorien: Work, openSUSE, Blog und Social Networks erstellt. Dann sieht die Tabbar so aus:

Dort finden wir dann die aktiven Tabs. Auf der linken Seite sehen wir wieder unsere Kategorien:

Es gibt immer eine ausgwählte Kategorieleiste, aber man kann 3 oder mehr Kathegorien sichtbar und anklickbar machen. Das Beste nun ist, das wir nicht benötigte Tabs einfach oben innerhalb der Kategorie Leisten anpinnen können. Das Resultat dessen ist, das nur die aktiven Tabs den Speicher besetzen. Wenn wir später nochmals einen Tab benötigen, bringen wir ihn durch anklicken auf die Tab Leiste. Nicht benötigte Tabs, die wir angepinnt haben, brauchen beim Wiederaufruf keinen Neuen Login auf der betreffenden Seite.

Wenn wir auf einer Seite sind, können wir durch Rechtsklick, "Senden zu..:" und dem Namen der Kategorie diese Seite in unsere Extension einpflegen.

Das wars. Viel Spaß beim testen.

Link: http://www.visibotech.com/toomanytabs/


Kommentare
Schließen?
Rainer (unangemeldet), Montag, 18. Januar 2010 10:48:51
Ein/Ausklappen

Versteh ich jetzt nicht.

Wie wärs einfach mit Tabs schließen?


Bewertung: 55 Punkte bei 2 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
RAM
daniel (unangemeldet), Donnerstag, 14. Januar 2010 23:20:15
Ein/Ausklappen

mehr RAM kaufen. so teuer ist der heutzutage nun auch wieder nicht


Bewertung: 40 Punkte bei 4 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

565 Hits
Wertung: 113 Punkte (2 Stimmen)

Schlecht Gut

Infos zum Autor

Thats me

Sascha Manns

Ich arbeite bei der open-slx GmbH als Community & Support Agent.
Im Rahmen dessen unterstütze ich die openSUSE Community z.B. durch die Herausgabe der deutschen und englischen Weekly News, sowie einem deutschsprachigen Podcast.
Weitere Infos: http://saigkill.homelinux.net

Zum Blog von Sascha Manns →