GIMP - Photoshop-Brush verwenden

GIMP - Photoshop-Brush verwenden
25.10.2010 11:56

Bei der Arbeit mit GIMP kommt man, mit zunehmenden Fähigkeiten und dazugehörigem Wissen, früher oder später an die Grenzen der GIMP eigenen Bordmittel. Wer sich mehr und mehr spezialisiert, benötigt auch speziellere Werkzeuge. Da es im Internet eine schier unzählige Hülle an verfügbaren Pinselspitzen gibt, fällt einem die Auswahl nicht gerade leicht.

Weiterhin kann es durchaus das Problem geben, das man einen gewünschten Pinsel nur für Photoshop findet. Das ist kein Problem!

Denn der GIMP (in der aktuellen) Version 2.6.10 ist in der Lage, Pinselspitzen von Photoshop zu verarbeiten. Wenn ihr also eine Pinselspitze gefunden habt, die es nur für Photoshop gibt (Dateiextension: abr) könnt ihr diese einfach in das Verzeichnis schieben, indem die GIMP Pinselspitzen (Dateiextension: gbr) liegen - solltet ihr nicht wissen, wo die Pinselspitzen abgelegt sind, schaut in den GIMP-Optionen nach, was dort eingestellt ist. Nachdem die Pinselspitze(n) abgelegt wurden muss der GIMP lediglich neu gestartet werden und die Pinsel können verwendet werden.

Solltet ihr eine ältere GIMP Version haben, welche die Pinselspitzen nicht verarbeiten möchte, kann die Pinselspitze auch konvertieren. Hierzu gibt es ein Tool (Abr2Gbr)

LINUX: http://the.sunnyspot.org/gimp/tools/abr2gbr-1.0.2.tgz
WIN: http://the.sunnyspot.org/gimp/tools/abr2gbr-1.0.2.zip

Eine entsprechenden Kurzanleitung für die Konsolenanwendung gibt es auf der Anbieterseite http://the.sunnyspot.org/gimp/tools.html zu finden.


Kommentare
Kompatibilität über alles
silke Kothe, Mittwoch, 03. November 2010 11:12:26
Ein/Ausklappen

mir wird GIMP schon fast unheimlich, wenn man nun schon Einzelheiten aus PS übernehmen kann....

Danke für den Hinweis!


Bewertung: 140 Punkte bei 8 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: Kompatibilität über alles
Heinrich Pape, Mittwoch, 03. November 2010 17:59:41
Ein/Ausklappen

Mann.... da sollte sich MS mal ne Scheibe von Abschneiden ....
"Respekt" kann man da nur sagen und OpenSource ist wohl doch die bessere Lösung.


HP :-)


Bewertung: 130 Punkte bei 6 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

1000 Hits
Wertung: 265 Punkte (20 Stimmen)

Infos zum Autor

Frank Schmiedel

Frank Schmiedel

Berufsbedingt bin ich zu einem Linuxer geworden (und nutze RedHeat5 seit 3 Jahren - privat gebe ich UBUNTU den vorzug, und betreibe neben Ubuntu noch ein Laptop mit Windows7). Ich bin ein Freund und Fan der Open-Sorce-Gemeinde und freue mich, das (kostenfrei und legale) Programme wie GIMP, Blender, Firefox oder Thunderbird derart erfolgreich sind.

Ich habe den Weg in die Linux-Community über das Sommerspecial 2010 gefunden, und freue mich, das ich einer der auserwählten User seien darf, der die Chance bekommt, ein professionelles Arbeiten mit GIMP lernen darf.

Zum Blog von Frank Schmiedel →