GIMP - Anmiertes LC-Logo Teil 2

GIMP - Anmiertes LC-Logo Teil 2
07.10.2010 09:41

Vor kurzer Zeit hatte ich bereits an einer Version für eines animierten Logo für die LINUX Community gearbeitet. Da mehrfach die Idee geäußert worden ist, das es schöner aussehen könnte, wenn sich das L auf dem Globus mit drehen würde habe ich gestern noch einmal eine Version gebaut. Diesmal habe ich das L mit auf die Textur des Globus gezeichnet und habe auch die Größe es Globus verkleinert, sodass der schwarze Rand größer, und somit besser zu sehen ist. Auch die Anzahl der Frames habe ich von 30 auf 40 erhöht, was dafür sorgt, das sich der Globus etwas langsamer dreht.

Die "Vorgängerversion" ist hier im Blog zu sehen:

http://www.linux-community.de/Internal/User-Blogs/Nun-beginnt-das-Sommerspecial-2010/GIMP-animiertes-LC-Logo

Da aber das L nur auf "einer Seite" des Globus aufgemalt wurde, ist es zeitweise nicht zu sehen. Es ist also zu überlegen, ob ich auf der Rückseite des Globus nicht noch ein L aufbringe, damit es nicht "so lange" dauert, bis es wieder da ist. Auch die Farbgebung der spitzen Kante an der unteren linken Kante habe ich verbessert. Jedoch bin ich noch immer nicht zufrieden mit dem Übergang. Die Kante ist einfach noch zu hart. Hier ist das vorläufige Ergebnis:


Kommentare
Danke .... gefällt mir auch gut
Thomas Papst, Mittwoch, 20. Oktober 2010 14:43:27
Ein/Ausklappen

Aber ich finde die "schwebende" Version besser.

Gruß


Bewertung: 65 Punkte bei 6 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

684 Hits
Wertung: 258 Punkte (17 Stimmen)

Infos zum Autor

Frank Schmiedel

Frank Schmiedel

Berufsbedingt bin ich zu einem Linuxer geworden (und nutze RedHeat5 seit 3 Jahren - privat gebe ich UBUNTU den vorzug, und betreibe neben Ubuntu noch ein Laptop mit Windows7). Ich bin ein Freund und Fan der Open-Sorce-Gemeinde und freue mich, das (kostenfrei und legale) Programme wie GIMP, Blender, Firefox oder Thunderbird derart erfolgreich sind.

Ich habe den Weg in die Linux-Community über das Sommerspecial 2010 gefunden, und freue mich, das ich einer der auserwählten User seien darf, der die Chance bekommt, ein professionelles Arbeiten mit GIMP lernen darf.

Zum Blog von Frank Schmiedel →