The Document Foundation Stiftung in Berlin gegründet

LiBO (TDF) ist nun Stiftung
LiBO (TDF) ist nun Stiftung
20.02.2012 19:54

Ein Kleiner (formeller) Schritt für ein Projekt. Aber ein großer Schritt für die Free/Open Source Bewegung. ;)

The Document Foundation (TDF) gibt heute die erfolgreiche Gründung als rechts fähige Stiftung des bürgerlichen Rechts mit Sitz in Berlin bekannt. Diese Rechtsform wurde von der LibreOffice-Community bewusst gewählt, um eine ideale Struktur für die weitere Entwicklung von Libre Office zu schaffen. Am Freitagnachmittag, den 17. Februar, wurde die vom Staatssekretär unterzeichnete Anerkennungsurkunde durch die Stiftungsaufsicht übergeben. Durch diesen Akt hat die Stiftung offiziell die Rechtsfähigkeit erlangt.

Der Stifter ist der gemeinnützige Verein Freies Office Deutschland e.V., ehemals OpenOffice.org Deutschland e.V., der von Anfang an als Interims-Entität fungiert hat. Der Vorstandsvorsitzende Thomas Krumbein freut sich: "Unser aufrichtiger Dank geht an die Berliner Behörden für die konstruktive und vertrauensvolle Zusammenarbeit in den letzten Monaten. Ihre Flexibilität und ihre unglaubliche Unterstützung dabei, die Ziele der Community zu verwirklichen, verdienen unseren aufrichtigen Dank. Berlin hat mit der Entscheidung, The Document Foundation als Stiftung anzuerkennen, einen Meilenstein gesetzt. Der Freies Office Deutschland e.V. ist stolz darauf, als Stifter dieser so wichtigen Organisation aufzutreten, und wir freuen uns darauf, auch künftig gemeinsam mit der TDF zum Wohle aller Anwender und Beitragenden zusammenzuarbeiten."

Mit dieser Stiftung setzt die TDF einen Meilenstein in der freien Entwickler Gemeinde. Die Stiftung kann nun die Kontinuität sicherstellen die gerade Gewerblichen Kunden von Free/Open Source Produkten immer bemängelten

Erste Statements einiger Konsortiumsmitglieder habe ich für Interessierte im FSFE Blog veröffentlicht.

Pressekontakt Freies Office Deutschland e.V.
Thomas Krumbein (Wiesbaden, Deutschland, UTC+1)
Phone: +49 611 1885339
E-Mail: t.krumbein@frodev.org
Web: http://www.frodev.org


Kommentare

1453 Hits
Wertung: 228 Punkte (22 Stimmen)

Infos zum Autor

Michael a/k/a majestyx

Michael (Majestyx) Kappes

Inhaber einer kleinen IT Firma, arbeitet seit über 10 Jahren mit Freier Software.
(http://glx-consult.com)

Aktives Mitglied der FSFE Berlin (Fellow)
(http://blogs.fsfe.org/majestyx/)

Die meisten Wege legt er zu Fuß, per Rad oder Öffentlichen Verkehrsmitteln zurück. Sein Interesse gilt ins besonders der gegenseitigen Beeinflussung von Sozialen und gesellschaftspolitischen Bereichen auf und von Freier Software.

Zum Blog von Michael (Majestyx) Kappes →