Home / User-Blogs / Majestyx-Blog / Openmeetings – Ihr Webbrowser lernt Hören und Sehen. Mit Sicherheit...

Apache Logo - Copyrigt
Apache Logo - Copyrigt

Openmeetings – Ihr Webbrowser lernt Hören und Sehen. Mit Sicherheit...

→ Zum Blog von Michael (Majestyx) Kappes

Skype wird von Microsoft© mitgeschnitten und Google stellt plötzlich und abrupt die Unterstützung des offenen Standards XMPP (Chat Protokoll) ein. Die Nutzung von Sozialen Medien und der Digitalen Kommunikation hat einen schweren Dämpfer bekommen. Und das nicht erst seit bekannt werden von PRISM & Co. Verschlüsselung ist da nur die berühmte „Halbe Miete“. Grundsätzlich geht darum nicht den sogenannten „Unbekannten 3ten“ meine Daten an zu vertrauen. Hinzu kommt der Umstand, dass die Kommunikationsdaten im Nachhinein vom Benutzer ergo Besitzer vielleicht gesichert,nachbereitet oder ausgewertet werden sollen. Das ist nur möglich wenn Sie selbst die „Lufthoheit“ über Ihre Datenbestände behalten. Wie so etwas bei einem Webinar möglich ist möchte ich hier am Beispiel Openmeetings (0) beschreiben.

Openmeetings ist ein komplettes Konferenzsystem zur weltweiten Nutzung.

Kolaboratives Arbeiten, E-Learning und anderes wird heute gerne mittels Webinaren abgewickelt. Keine Reisekosten und flexibles Arbeiten, Projektdokumentationen die „on the fly“ entsteht und viele andere Vorzüge machen die Nutzung von Openmeetings attraktiv. Eine vergleichbare Kommerzielle Lösung ist das bekannte Spread Meeting. Das Webinar ist ein „Kofferwort“ aus Web (-basierend) und Seminar. Im Unterschied zu den herkömmlichen Web- und Podcasts, wo sich nur passiv zuhören lässt, ist beim Webinar oder Webmeeting rege Teilnahme ausdrücklich erwünscht. Openmeetings macht das alles möglich, Preiswert und auf Wunsch auch extra Sicher.

Login to Openmeetings

Login to Openmeetings

Openmeeting, ist ein Apache Projekt um sogenannte Webinare auch auf dem eigenen (Web) Server zu betreiben.Das Projekt steht nun schon länger auf eigenen Füßen. (Versionsnummer: 2.1.0), hat also seine Kinderkrankheiten schon hinter sich. Und Openmeetings ist kompatibel zu, bspw: Wordpress, Moodle, Drupal, Joomla und viele anderen Web Framework (1) Auch die ersten Produkte basierend auf Openmeeting gibt es in der Zwischenzeit auf dem Markt. Dank Openmeeting können Sie Ihren eigenen Audio und Video basierenden Kommunikationsdienst zur Verfügung stellen. Openmeetings kann in bestehenden Netzwerkstrukturen betrieben werden oder als Server im Internet (alleinstehend, oder virtuelle Maschine) gemietet werden (Software as a Service / SaaS). Somit ist der Zugriff auf die Daten nur durch den Besitzer oder Benutzer gewährleistet. Lesen Sie hier weiter für eine kleine Einführung in die Welt der Webinare mittels Openmeeting(2)

Im Konfi Raum

Im Konfi Raum

Die Funktionen von Openmeeting im Überblick:

  • Email Funktion (Versenden von einladungen via Email oder SMS)
  • Konferenz Funktion (Audio und Video Konferenz mit text-Chat Funktion)
  • Whitebord (Zum Anzeigen von Dokumenten oder erstellen von Skizzen, die alle Teilnehmer in Echtzeit sehen.)
  • Desktop Freigabe. (Der Dozent gibt seinen Desktop zur Ansicht frei und starte lokal eine Anwendung.)
  • Aufnahme/Speicherung und Verwaltung der durchgeführten Webinare
  • Datei Management
  • Kalender- Funktionen (Zur Konferenzplanung)

Konferenzen im Webbrowser

Openmeetings enthält ein robustes Event-Einladungsmanagement, mit vielen weiteren Möglichkeiten, beispielsweise der interaktive Umfrage während oder nach dem Kurs, oder umfassende Auswertungen zu den Teilnehmern und Seminaren stehen dem Administrator zur Verfügung. In der Admin- Oberfläche von Openmeetings lassen sich neue Räume einrichten oder Untergruppen (Klassenräume) bilden, Moderatoren sowie Teilnehmer verwalten. Da Openmeeting Freie Software ist (Lizenz: AGPL), gibt es keine Beschränkungen beim Einsatz oder abgespeckte Versionen(3).

Settings im Openmeeting

Settings im Openmeeting

Und natürlich gibt es das ganze auch schon als sichere Version, mit Verschlüsselung (https, rtsp) Die Verschlüsselung „Out of the Box“ bucht man bei den meisten Anbietern extra hinzu. Openmeetings lässt sich dann als fertig eingerichtetes und sicheres Programm buchen (SaaS), bei dem man nur noch den Link zum verschlüsselten Server in seine Einladungen kopieren muss. Weitere Hinweise und Dienstleistungen findet man bei den entsprechenden Anbiern.

Achja, die Teilnehmer solcher Webinare benötigen nur einen Internet fähigen PC mit Webbrowser, Adobe(®) Flash, JAVA(®) Runtime sowie eine (Web)Kamera und ein Audio Set und schon kann es losgehen mit dem Online Talk.

Wer gerne mal an solch einem Webinar zum Thema PGP teilnehmen möchte kann sich hier (4) dazu Kostenlos anmelden.

Links:

(0) https://code.google.com/a/apache-extras.org/hosting/search?q=openmeetings

(1) https://openmeetings.apache.org/index.html

(2) https://de.wikipedia.org/wiki/Webkonferenz

(3) https://openmeetings.apache.org/license.html

(4) http://glx-consult.com/index.php?id=50

Bookmark and Share

Kommentare

1224 Hits
Wertung: 205 Punkte (9 Stimmen)

Infos zum Autor

Michael a/k/a majestyx

Michael (Majestyx) Kappes

Inhaber einer kleinen IT Firma, arbeitet seit über 10 Jahren mit Freier Software.
(http://glx-consult.com)

Aktives Mitglied der FSFE Berlin (Fellow)
(http://blogs.fsfe.org/majestyx/)

Die meisten Wege legt er zu Fuß, per Rad oder Öffentlichen Verkehrsmitteln zurück. Sein Interesse gilt ins besonders der gegenseitigen Beeinflussung von Sozialen und gesellschaftspolitischen Bereichen auf und von Freier Software.

Zum Blog von Michael (Majestyx) Kappes →