Home / User-Blogs / Majestyx-Blog / ELENA – Die Braut ist noch nicht unter der Haube !!!

ELENA – Die Braut ist noch nicht unter der Haube !!!

ELENA – Die Braut ist noch nicht unter der Haube !!!

→ Zum Blog von Michael (Majestyx) Kappes

Wikipedia schreibt ganz Neutral: Das ELENA-Verfahren (elektronischer Entgeltnachweis) ist ein Verfahren, mit dem ab dem 1. Januar 2012 in Deutschland Einkommensnachweise elektronisch – mit Hilfe einer Chipkarte mit integriertem Zertifikat zur Erstellung qualifizierter elektronischer Signaturen – erbracht werden. Die Meldung der Daten durch die Arbeitgeber erfolgt seit dem 1. Januar 2010. [1]

Mit dieser Meldung sollen bspw. auch Streik- und Krankheits- Tage übermittelt werden. Das findet zwar immer noch statt, aber angeblich sollen sich keine Rückschlüsse ziehen lassen.....

Bis dato fehlen noch knapp über siebenundzwanzig Tausend Unterschriften um ELENA wieder los zu werden. Die, im Wortlaut: „Petition: Datenschutz - Aufhebung des elektronischen Entgeltnachweises (ELENA) vom 20.12.2009“ soll erreicht werden. Wenn wir mal von den offiziellen Zahlen von 39 oder 40 Millionen ArbeitnehmerInnen ausgehen, ist da doch noch eine Menge Potenzial zu mobilisieren. Komischerweise ignorieren die meisten Medien das Thema beharrlich. Und da müssen wir eben (alle) selbst ran! Auf der Petitionen Webseite des Bumbestages macht Mensch sich einen Account (sic!) und kann dann auch mit diskutieren. [4] Oder neue Informationen hinzufügen.

Wie sich aktuell gezeigt hat, kann Mensch sich nicht auf andere verlassen. Im Gegenteil die Überwachungsmaschine steht und lädt zum Klicken ein. [5] Die Sperrung von Cryptome.org wurde pikanter weise nicht von Staatswegen veranlasst, sondern von der „Fensterfima“. [6]
Wer sich noch nicht schlüssig ist, ob sich der ganze "Klickaufwand" lohnt, sollte sich als ArbeitnehmerIn zumindest die erste Hälfte dieses Vortrags vom letzten 26C3 [2] an schauen. Der zweite Teil betrifft eher Selbstständige und Unternehmer. Aber gerade im Open Source und Medien Bereich gibt es ja eine Menge Freischaffende oder Freelancer.

Eine sehr Informative Zusammenfassung mit vielen weiteren Links hat der CCC freundlicherweise „ins Netz gestellt“ ;) [3]

Happy New Year 1984 !!!

LINKS:
[1] http://de.wikipedia.org/wiki/ELENA
[2] http://events.ccc.de/congress/2009/Fahrplan/events/3533.en.html
[3] http://www.ccc.de/de/updates/2010/elena-petition
[4] https://epetitionen.bundestag.de/index.php?action=petition;sa=details;petition=8926
[5] http://cryptome.org/
[6 ] http://slashdot.org/submission/1182760/MS-Windows-7-Law-Enforcement-guide-on-Cryptomeorg

Bookmark and Share

Kommentare

728 Hits
Wertung: 162 Punkte (6 Stimmen)

Infos zum Autor

Michael a/k/a majestyx

Michael (Majestyx) Kappes

Inhaber einer kleinen IT Firma, arbeitet seit über 10 Jahren mit Freier Software.
(http://glx-consult.com)

Aktives Mitglied der FSFE Berlin (Fellow)
(http://blogs.fsfe.org/majestyx/)

Die meisten Wege legt er zu Fuß, per Rad oder Öffentlichen Verkehrsmitteln zurück. Sein Interesse gilt ins besonders der gegenseitigen Beeinflussung von Sozialen und gesellschaftspolitischen Bereichen auf und von Freier Software.

Zum Blog von Michael (Majestyx) Kappes →