Brainfuck 2.0

thanks to: unauthorizedaccess.wordpress.com
thanks to: unauthorizedaccess.wordpress.com
11.10.2013 19:28

Brainfuck 2.0
Kinder an die Shell. Ja, wobei die Betonung aber beim Wörtchen an liegt. Und das „an“ sollte Mensch auch nicht durch ein „für“ ersetzen. Denn wer will schon, dass seine Kinder jetzt schon mal den Raubbau der letzten Ressourcen üben?!
Tja, dann geben wir dieser ekligen Aufgabe doch einfach einen anderen Namen und loben auch noch ein Preisgeld aus! - Eine leicht clevere aber leider sehr un-smarte Idee. Denn heute startete solch ein Brainfuck, als Nachwuchs Programmier- Wettbewerb getarnt. Die Aufgabe dieses Wettbewerbs: Ein Programm schreiben, das Mangan Knollen vom Meeresboden aufsammeln kann. Keine Panik, das ist (zur Zeit) doch nur eine Simulation!!! brüllen da die Veranstalter. Aber dass die Erdöl Junkies schon den Schorf auf kratzen und tiefe Wunden hinterlassen, ist ja nicht erst seit dem Deepwater Horizon Unfall eigentlich ein Allgemeinplatz.
Und die Krönung des Wettbewerb: Der oder Die Gewinnerin bekommen die Preisübergabe natürlich im Hasso Plattner Institut serviert. Sicher winken danach lukrative Jobs bei den Firmen, die die letzten Reste leicht verfügbarer Energie-Ressourcen dieser Erde ausbeuten. Im wahrsten Sinne des Wortes.
Wer nicht so lange warten will oder selbst denkend und selbstständiges Interesse an der Informatik und dem Programmieren hat, kann das schon im November gegenüber des SAP-Palastes erleben. Auf dem jährlich stattfindenden BLIT. (0)
Ach ja, Brainfuck. Es gibt wirklich eine Programmiersprache mit diesem Namen ;) Laut Wikipedia: „Brainfuck ist für den ernsthaften Einsatz umständlich und ineffizient, aber gut geeignet, um Grundlagen der Computertechnik zu erlernen.“. Auf der Projektwebseite (1) gibt es die IDE zum Download. Am einfachsten ist es, die JAVA IDE zu laden und zu starten. Und schon kann Mensch seinen Kindern und seiner Kreativität freien Lauf lassen. Und wie bei allen anderen Dingen gilt auch hier, dass es gemeinsam viel mehr Spaß macht, als alleine. (2) (3)
Links
(0) http://blit.org
(1) https://github.com/kleiinnn/Brainfucking-IDE
(2) http://grical.org/
(3) http://de.wikipedia.org/wiki/Brainfuck (Weblinks)


Kommentare

1349 Hits
Wertung: 128 Punkte (12 Stimmen)

Infos zum Autor

Michael a/k/a majestyx

Michael (Majestyx) Kappes

Inhaber einer kleinen IT Firma, arbeitet seit über 10 Jahren mit Freier Software.
(http://glx-consult.com)

Aktives Mitglied der FSFE Berlin (Fellow)
(http://blogs.fsfe.org/majestyx/)

Die meisten Wege legt er zu Fuß, per Rad oder Öffentlichen Verkehrsmitteln zurück. Sein Interesse gilt ins besonders der gegenseitigen Beeinflussung von Sozialen und gesellschaftspolitischen Bereichen auf und von Freier Software.

Zum Blog von Michael (Majestyx) Kappes →