Mein Internet spinnt

Stein Wächter in den Black Hills, SD, USA
Stein Wächter in den Black Hills, SD, USA
27.09.2009 11:06

Hallo Community LeserInnen

Seit einiger Zeit spinnt mein Internet. Es fing damit an, dass es ab und zu Störungen gab und beim Modem die rote Lampe leuchtete, kein Internet, Störung. Ich schaue TV über den PC, arbeite online etc. und geniesse es, auch in meinem naturnahen Zuhause mit der Welt verbunden zu sein. Als die Störungen anfingen richtig zu nerven rief ich meinen Internet Provider an. Er testete meinen Anschluss und meinte ich hätte im Stecker einen kaputten ADSL Filter. Ok, kein Problem, ich habe noch etwa 4 gleiche Stecker. Aber JEDER von denen brachte das gleiche Problem. Auch fiel mir auf, dass der kaputte ADSL Filter immer so ab 21.30 Uhr kaputt war....vorher ging es meistens. Ich muss vielleicht dazu noch sagen, dass ich einen hübschen "Steckerturm" bauen musste um am Schluss den richtigen Stecker brauchen zu können. Uralt Stecker zuunterst, darauf der Stecker der in die mittlere Moderne ging.Und darauf der Stecker wo ich das Telefon und das Modem einstecken kann.

Vor einigen Tagen fing es an immer schlimmer zu werden, was besonders nervt wenn ich etwas schreibe und nie abschicken kann. 20 Minuten kein Internet, 1 Minute Internet und so weiter.

Nun bin ich am überlegen, ob ich es wagen soll selber einen neuen Stecker ans Telefonkabel zu montieren damit ich statt 3 nur noch einen Stecker habe. Habe dies mal gemacht in einem alten Haus wo ich das Telefonkabel von der Aussendose rund ums Haus führen musste. Ich war damals ganz überrascht dass es klappte. Oder ich rufe einen der Elektriker im Dorf an. Auf alle Fälle muss es bald wieder klappen, damit ich gerüstet bin für den Winter.

Was mich aber auch etwas stutzig macht ist meine Handyverbindung von zuhause. Wenn ich zum Beispiel ein sms schicken will damit, laufe ich im Haus herum um eine Stelle zu finden, wo ich wenigstens 1 Punkt Verbindung habe. Auch habe ich gehört, dass mein Provider hier keinen so guten Empfang liefert. Ob mein Internet Problem die gleiche Ursache hat? Müsste ja eigentlich, und dann wäre das Stecker "Problem", oder das ADSL Filter "Problem" gar keines.

Was ich auch nicht ganz verstehe ist das Connection Szenario meines Eee PC. Er verbindet mit dem LAN und dem WLAN gleichzeitig und dann kann ich gar nicht online gehen. Ich muss immer das eine oder andere trennen. Wenn ich wählen will, dass das WLAN nicht beim Start verbunden werden soll, sondern manuell, sagt mir der PC, dass diese Wahl ungültig ist.

Als Ausgleich zur ganzen Technik die funktioniert oder nicht, habe ich ganz viele Blumen gepflanzt gestern, die mich hoffentlich nächstes Jahr erfreuen werden.

Einen wunderschönen Sonntag wünsche ich Euch.

Gruss, toja


Kommentare
Was ist denn das für ein Abieter?
man-draker (unangemeldet), Montag, 28. September 2009 23:04:01
Ein/Ausklappen

Bei dem man keinen ordentlichen Splitter bekommt?

Die zeitliche Eingrenzung des Problems spricht aber eher gegen ein Hardware-Problem und mehr für das Zuschalten einer Störquelle auf der Leitung zu dieser Zeit.


Bewertung: 75 Punkte bei 5 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: Was ist denn das für ein Abieter?
Toja Drees, Dienstag, 29. September 2009 21:19:11
Ein/Ausklappen

Hallo man-draker
Ja, das denke ich auch. Wobei ich keine Ahnung habe wie ich diese Störquelle herausfinde. Grins, wer weiss, vielleicht ist es die Melkmaschine des Nachbarn...
Schönen Abend


Bewertung: 80 Punkte bei 4 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
Zum Eee-PC-Problem
max. (unangemeldet), Sonntag, 27. September 2009 12:39:02
Ein/Ausklappen

Hallo Toja,
bestimmt ist der Eee-PC so eingestellt, dass er sich automatisch über WLAN und LAN verbindet. Wenn Du nur LAN nutzt, dann schalte einfach das WLAN über Fn+F2 (wenn ich mich nicht irre) aus. Alternativ kannst du bestimmt unter den Einstellungen irgendwo eine Checkbox "Automatisch verbinden" suchen und das Kreuzchen entfernen.

Iinternetprovider hat wohl nichts mit Linux zu tun. Bei schwachem Empfang gibt es externe GSM-Antennen.


Bewertung: 83 Punkte bei 4 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: Zum Eee-PC-Problem
Toja Drees, Dienstag, 29. September 2009 21:17:51
Ein/Ausklappen

Hallo Max
ic hhabe es einige Male versucht umzustellen von automatisch beim Start auf manuell. Es sagt mir aber immer dies sei nicht erlaubt. Und eine andere Möglichkeit ist in der Software nicht vorgesehen, leider. Naja, fast habe ich mich schon dran gewöhnt, dass ich als erstes eines der beiden ausschalten muss, damit ich, falls ich Empfang habe, umstellen muss.
Mir ist klar, dass ein Internetprovider nichts mit Linux zu tun hat, wobei ich auch kein Verbot bekam, über etwas anderes als Linux schreiben zu dürfen....
Was Du mit externen GSM Antennen meinst weiss ich leider nicht.
Schönen Abend wünsche ich


Bewertung: 108 Punkte bei 5 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

493 Hits
Wertung: 109 Punkte (6 Stimmen)

Infos zum Autor

Toja Drees

Toja Drees

Als absoluterNewbie kenne ich Pinguine nur ausserhalb des Computers. Dies will ich nun endlich ändern und bin riesig gespannt und neugierig, was für Abenteuer mich erwarten.

Zum Blog von Toja Drees →