Mach mal Pause

Quelle: Workrave.org
Quelle: Workrave.org
04.12.2008 14:53

Workrave klingt nach Arbeitswut und ist der Name eines kleinen Tools, das genau diese Zügeln soll. Nicht, um den Nutzer vor einem Herzinfarkt zu bewahren, sondern vor der Repetitive Strain Injury (RSI) oder - auf Deutsch - dem Mausarm.

Quelle: Workrave.org

Gestresste Computernutzer sollten alle 55 Minuten eine so genannte Bildschirmpause einlegen, um sich zu entspannen, dem Blick Erholung vom ständigen Starren auf den Bildschirm zu gönnen und den Körper vor Haltungsschäden zu bewahren.

Die Software meldet sich einfach in vorher festgelegten Abständen und erinnert den schwer schuftenden User an die Bildschirmpause. Sie ist nett gemacht, steht unter der GPL und lässt sich hier herunterladen. Ein besonderes Feature: Sie funktioniert auch in Netzwerken und erinnert User beim Rechnerwechsel an regelmäßige Pausen.


Kommentare
Hilfe für Mausarm-Betroffene
Peter (unangemeldet), Dienstag, 16. Dezember 2008 00:18:42
Ein/Ausklappen

Allen bereits Mausarm-Betroffenen empfehle ich unbedingt den Besuch dieser Seite: http://www.repetitive-strai...jury.de/behandlungssplaene.php
Lasst die Schmerzen nicht chronisch werden, mich haben sie den Job gekostet!


Bewertung: 152 Punkte bei 29 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
auf den bildschirm starren
gordon freeman (unangemeldet), Freitag, 05. Dezember 2008 09:39:48
Ein/Ausklappen

mit dem tool starre ich ja auch in der pause auf den bildschirm um die übungen nachzumachen...


Bewertung: 165 Punkte bei 47 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Stimmt
Erwin Eggenberger, Freitag, 05. Dezember 2008 10:49:22
Ein/Ausklappen

Das sehe ich ganz ähnlich, da sollte lieber eine Aufforderung wie "Geh mal eine Runde kickern!" kommen :-)


Bewertung: 185 Punkte bei 43 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
Ich denke nach spätestens zwei Wochen...
Kristian Kißling, Freitag, 05. Dezember 2008 11:54:56
Ein/Ausklappen

...kennst du die Übungen auswendig ;)




Bewertung: 166 Punkte bei 51 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
niemals
gordon freeman (unangemeldet), Freitag, 05. Dezember 2008 13:59:04
Ein/Ausklappen

zwei wochen habe ich das programm bestimmt nicht installiert...


Bewertung: 179 Punkte bei 45 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Infos zum Autor

Kristian Kißling

Kristian Kißling

Wenn Kristian Kißling nicht gerade für die LinuxCommunity schreibt, arbeitet er als Redakteur bei der Zeitschrift EasyLinux und als Chefredakteur für den Ubuntu User. Am liebsten beschäftigt er sich mit Multimedia- und Unterhaltungssoftware im weiteren Sinne und mit neuer Open-Source-Software, die überraschende Fähigkeiten zeigt.

Zum Blog von Kristian Kißling →