Liferea 4 teh win!! Endlich...

Liferea 4 teh win!! Endlich...
22.07.2009 15:36

Obwohl ich auf meinem Laptop Ubuntu 8.10 mit Gnome verwende, gab es bisher immer ein Tool, für das ich meinen KDE-(3)-Desktop aufsuchen musste: Den RSS-Feed-Reader Akregator.

Man sollte nun nicht denken, dass es keine RSS-Feed-Reader unter Gnome gibt. Im Gegenteil: Es gibt die Dinger wie Sand am Meer, sogar auf der Kommandozeile oder als Browser-Plugin. Wenn man aber versucht, täglich über 100 Feeds im Auge zu behalten, braucht man ein paar spezielle Features.

In meinem Fall muss der Reader dafür sorgen, dass ein Feed nicht mehr als 15 Einträge auflistet. Die Nachrichten von gestern interessieren mich nicht, sie verursachen vielmehr Chaos und bremsen den Feed-Reader aus. Interessieren sie mich doch, markier ich sie als wichtig. Manchmal ist es nur ein Feature, das den Ausschlag gibt.

Schaut man in den Paketmanager von Ubuntu 8.10, bietet der Liferea in der schon etwas veralteten Version 1.4.18 an. Die bringt zwar in den Einstellungen die Möglichkeit mit, eine Default-Anzahl zu sichernder Schlagzeilen einzugeben, allein, das Feature funktioniert nicht. Heute nun hab ich eine neuere Version von Getdeb installiert (1.4.26) und siehe da, es klappt!

Ich hab also meine RSS-Feeds als OPML-Datei exportiert, neu importiert und muss nun für die morgendliche Feed-Lektüre nicht mehr meinen NX-Client bemühen. Danke, liebe Liferea-Entwickler!


Kommentare
Ubuntu 9.04
Thomas (unangemeldet), Mittwoch, 22. Juli 2009 21:03:50
Ein/Ausklappen

Das aktuelle Ubuntu bringt 1.4.26 gleich mit.



Bewertung: 218 Punkte bei 16 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: Ubuntu 9.04
Meo (unangemeldet), Freitag, 24. Juli 2009 09:16:03
Ein/Ausklappen

9.04 ist aber nicht die LTS.

Womit mal wieder bewiesen sein dürfte das auf Kosten der Useability und des Komforts Pakete usern vorenthalten werden.

Man bedenke z.b. das NACHWEIßLICH Ubuntu aus einem (in meinen Augen) absurden Mix von Packeten aus Debian Stable und Sid besteht und es einfach immernoch nicht gebacken bekommt experimentellen Schrott durch Stabile Pakete zu ersetzen.

Fazit: will ich Aktuelle Packete, nehme ich ein Rolling release bei dem die eingeschickten Pakete zumindest auf Konsistenz geprüft sind.

Will ich stabilität nehme ich z.b. Debian Stable und muss mit veralteten Packeten leben lernen.


Bewertung: 166 Punkte bei 15 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
Re: Ubuntu 9.04
Kristian (unangemeldet), Freitag, 24. Juli 2009 10:27:08
Ein/Ausklappen

Ich hab einen Grafikchip von Intel, insofern überspring ich die Version ;)


Bewertung: 102 Punkte bei 13 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Infos zum Autor

Kristian Kißling

Kristian Kißling

Wenn Kristian Kißling nicht gerade für die LinuxCommunity schreibt, arbeitet er als Redakteur bei der Zeitschrift EasyLinux und als Chefredakteur für den Ubuntu User. Am liebsten beschäftigt er sich mit Multimedia- und Unterhaltungssoftware im weiteren Sinne und mit neuer Open-Source-Software, die überraschende Fähigkeiten zeigt.

Zum Blog von Kristian Kißling →