Karte: Zensur im Internet

Quelle: opennet.net
Quelle: opennet.net
01.07.2009 18:01

Die englische Tageszeitung "The Guardian" zeigt gestern eine hübsche Weltkarte, die von der Open Net Initiative stammt. Die visualisiert, in welchen Ländern aus welchen Gründen Zensur stattfindet. Deutschland taucht auf der nach "Politics", "Social", "Security" und "Internet Tools" sortierten Karte zumindest unter "Social" auf: Darunter fallen Inhalte aus dem Bereich Glücksspiele, Sexualität, illegale Drogen und Themen, die als beleidigend gelten. Laut Karte wird in Deutschland in diesem Bereich "selektiv" gefiltert, Länder wie Russland, Indien und Tunesien gehen weniger restriktiv vor.

Quelle: Open Net Initiative

Bei anderen Themen fehlen offenbar noch Daten. Es dürfte dank der neu eingeführten Zensurinfrastruktur aber nicht mehr lange dauern, bis Deutschland auch in diesen Kategorien punkten kann. Unter "Politics" fallen zum Beispiel die Menschenrechte, religiöse Rechte, Minderheitenrechte, unter "Security" militärische Fragen. Da fällt mir spontan die Spiegelaffäre ein...


Kommentare

2038 Hits
Wertung: 137 Punkte (8 Stimmen)

Infos zum Autor

Kristian Kißling

Kristian Kißling

Wenn Kristian Kißling nicht gerade für die LinuxCommunity schreibt, arbeitet er als Redakteur bei der Zeitschrift EasyLinux und als Chefredakteur für den Ubuntu User. Am liebsten beschäftigt er sich mit Multimedia- und Unterhaltungssoftware im weiteren Sinne und mit neuer Open-Source-Software, die überraschende Fähigkeiten zeigt.

Zum Blog von Kristian Kißling →