wxMaxima in Fedora 18

wxMaxima in Fedora 18
14.02.2013 18:15

Noch immer an Mathematik interessiert, hatte ich schon viel Spaß an Sendungen wie Mathematik zum Anfassen, Telekoleg Mathematik und GRIPPS-Mathe, alle vom Bayerischen Rundfunk.

Für einen Niederländischen Kurs „Computer Algebra met (mit) Maxima“ von der Offenen Universität hatte ich also maxima, maxima-gui und maxima-runtime-sbcl mit yum installiert.

Aber dann fand ich in LinuxUser 2009/09 ein Artikel Top 50 – wxMaxima. Dafür gab es in rpmfind.net wxMaxima-12.09.0-1.fc18.i686.rpm und mit jsmath-fonts konnte ich wxMaxima erfolgreich laufen lassen. Vorteil gegenüber maxima und xmaxima ist, daß das Griechische Alphabet und die mathematische Zeichen wie Integral, Summe, usw. schön dargestellt werden, aber auch 2D und 3D Grafiken.

Außer den angegebenen Link gibt es noch eine gute Deutsche Dokumentation in maxima.sourcefolge.net. wxMaxima ist recht ein schönes Programm für wer an Mathematik interessiert ist.


Kommentare
Good share
Justu (unangemeldet), Mittwoch, 09. April 2014 12:15:15
Ein/Ausklappen

I would like to attend the show that you had mentioned here about mathematics, as I am very interested in the same. I would like to see the German documentation that you had mentioned here. I hope you will be posing more articles related to mathematics.
http://www.windows8transfer.com


Bewertung: 55 Punkte bei 2 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

1004 Hits
Wertung: 49 Punkte (3 Stimmen)

Infos zum Autor