MP4-Filme vom Laptop nach TV und PC mit Fedora.20

MP4-Filme vom Laptop nach TV und PC mit Fedora.20
08.01.2014 18:34

Einleitung: Mit dem neuen Digicorder von meinem Provider Telenet-Belgien sollte ich MP4-Filme vom drahtlosen Laptop auf meinen alten SONY-TV laufen lassen und also anschauen können. Weil Telenet Linux nicht unterstützt, suchte und fand ich etwas in EasyLinux 02/2012 Multimediadateien streamen. Und ich fand dann für Fedora 20 (es klappte auch in 19) eine ähnliche Lösung. 1. Vorerst Auf dem Laptop yum install minidlna und mediatomb. 2.Auf dem TV das Digicorder-ID suchen in Einstellungen. 3. Auf dem Laptop /etc/minidlna.conf ändern: network_interface=IPName (von ifconfig, steht bei IPNummer), dann, z.B. in meinem Fall, media_dir=A,/home/gastonv/Music media_dir=V,/home/gastonv/Videos media_dir=P,/home/gastonv/Pictures, und z.B. friendly_name=FedoraDLNAServer. Danach Verbindung machen $ ping Digicorder-ID 4. $ sudo systemctl stop firewall.service 5. $ sudo systemctl start minidlna 6. $ sudo systemctl enable minidlna.service 7. $ mediatomb und am Ende des Outputs den Link in Firefox öffnen. Danach kann ich, wie oben genannt EasyLinux-Artikel zeigt, auf dem TV meine in MediaTomb selektierten Videodaten auswählen und laufen lassen. Ähnlich klappt es nun auch auf dem verkabelden PC mit VLC. Vorerst muss ich hier auch 1. $ sudo systemctl stop firewall.service 2. $ ping LaptopID machen. Mit VLC > Lokal Netwerk > Universelle Plug'n'Play kann ich dann unten MediaTomb die gleiche Videodaten anschauen und laufen lassen. Daneben kann ich auch meine Digicorder-Aufnahmen anschauen, wohl nicht laufen lassen. Ich bin dann auch sehr erfreut daß es mit dem EasyLinux-Artikel erfolgreich in Fedora klappt.


Kommentare

1285 Hits
Wertung: 143 Punkte (5 Stimmen)

Infos zum Autor