Homecomputer Simulator Atari++ in Fedora.

Homecomputer Simulator Atari++ in Fedora.
25.07.2013 12:24

Beim Lesen des Artikels "Homecomputer mit BASIC" in EL-03/2013, dachte ich sofort an meinen Atari 800XL Homecomputer. Weil das Programmieren mir immer interessiert hatte, war ich nacheinander Mitglied von der Niederländischen SAG (Stiftung Atari Benutzer), danach von dem Deutschen ABBUC (Atari Bit Byter User Club). Sporadisch habe ich Spass auf meinem PC noch etwas in Atari Basic programmieren zu können. Dazu brauche ich atari++ und mit, nach dem Start, einigen Einstellungen zu machen (mit F1) : 1. Machine > Sound SDL. 2. Keyboard > Holdoption aus. 3. BasicROM > Basic Path > ATARIBAS.COM (vorab aus emuROMs.zip zu unzippen) und UseBasic eingeschaltet. 4. DiskDrive > Image1 > MYDOS45.ATR (vorab aus XF2.zip zu unzippen). 5. Prefs > Exit Menu and Continue startet das Programm zu READY. Ein erstes Programm kann sein: 10 PRINT "Hello EasyLinux!" 20 GOTO 10 und dann RUN und Abbruch mit F6. Speichern mit SAVE "D:HALLO.BAS" und herunterladen mit LOAD "D:HALLO.BAS" wobei dann mit LIST das Programm anschauen kann. DOS lädt ein Menü worin A alle bisher gespeicherte Programme sehen läßt und zurück mit F6. Viele Möglichkeiten gibt es mit graphischen Fenstern, verschiedenen Farben und Laut. Interessante Webseiten: Himues ATARI 8-Bit Webseite und Atarimania.


Kommentare

614 Hits
Wertung: 83 Punkte (4 Stimmen)

Infos zum Autor