Machinarium: Point'n'Click at its best

Machinarium: Point'n'Click at its best
19.10.2009 23:02

Heute wurde ich von einem Freund auf Machinarium aufmerksam gemacht, das neuste Point'n'Click Adventure von Amantia Design. Dem einen oder anderen werden vielleicht Samorost 1 und Samorost 2 ein Begriff sein, die vor einiger Zeit im Netz die Runde machten und von den gleichen Entwicklern stammen. Wie schon die beiden Samorost Teile zeichnet auch Machinarium eine witzige und liebevoll gemachte Optik aus.

Aufgabe im Spiel ist es einen kleinen Roboter durch 30 Level zu lotsen und dabei mitunter recht knifflige Rätsel zu lösen. Die ersten drei Level können auf der Website www.machinarium.com kostenlos gespielt werden. Wer sein Gehirn erst mal nicht strapazieren möchte, kann sich mit einem Trailer bei Gametrailers einen Eindruck verschaffen.

Die Vollversion mit 30 Levels gibt es aktuell für ca. 16€ zu kaufen und im Gegensatz zu Samorost 2 gibt es die auch für Linux. Umgesetzt ist Machinarium mit Adobe Air. Nach dem Download entpackt man einfach das tar.gz Archiv, und schon kann das Spiel ohne Installation gestartet werden. Käufer erhalten als Bonus gleich noch den Soundtrack als MP3 dazu, sowie die Versionen für Windows und Mac OS.


Kommentare