SuSE auf Telekom Telefonen

SuSE auf Telekom Telefonen
12.07.2009 10:23

Ihr kennt bestimmt diese neuen, öffentlichen Telekom Telefone (diese einzelnen Säulen, die irgendwann mal die Telefonzellen ersetzt haben.) Auf dem dazugehöringen Monitor läuft ja so eine Slideshow mit Werbung und sowas. Und wenn das Ding mal abstürzt stellt sich raus, dass die zum Anzeigen von ein paar Bildern ein komplettes SuSE (gefühlt 9.0) mit KDE und allem benötigen. Von Framebuffer oder irgendeinem kleinen X-Server auf einer kleinen Distri haben die bestimmt noch nicht gehört.


Kommentare
Es geht auch mit erfolgreichem login
volltroll.de (unangemeldet), Sonntag, 11. Juli 2010 23:02:12
Ein/Ausklappen

dann kommt windowmaker
http://img443.imageshack.us/img443/2452/20100711221359.jpg




Bewertung: 72 Punkte bei 5 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
Ein Fiasko!
man-draker (unangemeldet), Samstag, 18. Juli 2009 23:25:11
Ein/Ausklappen

Dass sie das mit Linux (hier wohl KDE) schaffen ist verdrießlich. Wenn es sowieso abstürzt, kann man ja auch bei Windows bleiben.


Bewertung: 128 Punkte bei 12 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

1081 Hits
Wertung: 108 Punkte (13 Stimmen)

Schlecht Gut

Infos zum Autor

Daniel Gultsch

Daniel Gultsch ist Student an der RWTH Aachen. Seit über 7 Jahren setzt er nun ausschließlich Linux auf seinen Rechnern ein. Zur Zeit läuft auf seinem Desktop ein Gentoo Linux mit KDE 4.4 und auf seinem Thinkpad X301 ein Gentoo mit dem Tiling WM i3. In seiner Freizeit hält er ein Netzwerk mit ~250 Benutzern am Laufen.

Zum Blog von Daniel Gultsch →