Neues von der Suse-Telefonzelle

Neues von der Suse-Telefonzelle
20.09.2009 17:35

Dass die Telekom einige (alle?) Telefonzellen mit Linux betreibt, ist uns ja seit einiger Zeit bekannt. Jetzt wissen wir dank eines aufmerksamen Lesers aus der Region Stuttgart auch, mit welcher Version: Auf den Telefonen läuft doch tatsächlich noch SuSE Linux 9.1, für das es seit einem guten Jahr keine Sicherheitsupdates mehr gibt.

Beim Booten stehen die Buchstaben noch quer, erst der X-Server richtet das Bild aus.

Interessant finde ich auch, dass die Displays gewöhnliche Querformat-Monitore sind und somit erst der X-Server das Bild in der passenden Ausrichtung darstellt.


Kommentare

1248 Hits
Wertung: 142 Punkte (16 Stimmen)

Infos zum Autor

Marcel Hilzinger

Marcel Hilzinger

Marcel Hilzinger arbeitet als Redakteur für die Zeitschriften LinuxUser und EasyLinux. Am liebsten schreibt er Artikel zu netten Gadgets oder Multimedia-Software. In seiner Freizeit spielt er gerne Kicker.

Zum Blog von Marcel Hilzinger →