Eine Woche mit dem Milestone XT720

(c) motorola.com
(c) motorola.com
24.09.2010 15:11

Seit rund einer Woche teste ich nun das Android-Handy Milestone XT720 und ich muss sagen, das Handy hat es in sich. Wer sich am überlegen ist, ob er einen neuen MP3-Player, einen neuen Fotoapparat oder ein neues Handy kaufen möchte, der sollte zum Milestone XT720 greifen, weil es diese drei Funktionen für Otto Normalknipser bzw. Anna Audiohörerin absolut erfüllen kann.

Das XT720 kostet im Internet knapp 400 Euro, die Preise dürften mit den neuen Milestone-Modellen vermutlich noch etwas nach unten gehen. Es gibt es in schwarz oder dunkelblau, wobei der metallene Rahmen um das Handy die Farbe eigentlich nicht zur Geltung kommen lässt. Vorinstalliert ist Android 2.1, das auf dem Gerät keinerlei Probleme verursacht hat. Die Kamera schafft 8 Megapixel (3264 x 2448) und macht wirklich gute Bilder (siehe Fotos unten). Im Unterschied zu einigen Android-Handys gibt es für die Kamera einen Extra-Knopf, man muss somit nicht auf dem Touchscreen herumfummeln, um ein Bild zu schießen und kann das Handy dabei auch mit einer Hand halten. Ein Xeon-Blitz ist ebenfalls eingebaut. Vor allem bei Makro-Aufnahmen setzt sich das XT720 vor die üblichen Smartphone-Modelle. Bedingt durch das relativ kleine Objektiv ist die Kamera nicht besonders Lichtempfindlich, aber man kann über den Blitz auch in relativ dunklen Räumen noch Fotos schießen.

Als Tüpfchen auf dem I bekam das XT720 die Tage ein Firmware-Update, das die CPU von den bisherigen 550 MHz auf die vom Prozessor zugelassenen 720 MHz hochtaktet und UPnP-Support bringt. Man erkennt es an der Software-VersionSTR_U2_02.1E.00 . Ein Update auf Android 2.2 hat Motorola ebenfalls versprochen. Damit laufen nun auch die versprochenen HD-Videos mit 720p absoult ruckelfrei. Das Update auf Android 2.2 bietet Motorola zurzeit nur über eine Windows-Software an, "On Air" ist es noch nicht erhältlich. Weitere Details zum Handy sowie ein ausführlicher Testbericht folgen in einem separaten Artikel.

Markroaufnahme mit dem Milestone XT720.
Praktisch identische Aufnahme mit dem Xperia X10 von Sony Ericsson. Die Aufnahme ist nicht mehr scharf und auch die Farben sind etwas blasser.
Die Aufnahme des Nexus One: fast scharf aber von den Farben her nicht überzeugend.

Hier noch ein paar weitere Bilder, die ich mit der Kamera des Milestone XT720 aufgenommen habe. Alle Bilder wurden frei Hand ohne Statif geschossen.

Makro der bisherigen Aufnahme. So nah ran kommt man maximal.
Dasselbe in Gelb :-)
Bücherregal in dunklem Raum ohne Blitz.
...und die gleiche Aufnahme mit Blitz.

Kommentare

1275 Hits
Wertung: 122 Punkte (13 Stimmen)

Infos zum Autor

Marcel Hilzinger

Marcel Hilzinger

Marcel Hilzinger arbeitet als Redakteur für die Zeitschriften LinuxUser und EasyLinux. Am liebsten schreibt er Artikel zu netten Gadgets oder Multimedia-Software. In seiner Freizeit spielt er gerne Kicker.

Zum Blog von Marcel Hilzinger →