11 zu 150 Millionen

11 zu 150 Millionen
17.06.2009 10:50

Apple ist für gutes Marketing bekannt. So hielt sich denn die Firma bei der Veröffentlichung der neuen Safari-Version nicht zurück und prahlte mit 11 Millionen Downloads in den ersten drei Tagen, laut Philip Schiller von Apple ein "unglaublicher Erfolg".

Bedenkt man jedoch, dass die Updates automatisch eingespielt wurden und mehr als die Hälfte der 11 Millionen Downloads auf das Konto von Windows-Nutzern gehen sollen, sehen die Zahlen nicht mehr soooo unglaublich aus.

Tatsächlich unglaublich hört sich da die kurze aber umso imposantere Gegenmeldung im Blog von Asa Dotzler an:

Firefox 3.0.11 wurde in den letzten 24 Stunden über 150 Millionen mal heruntergeladen.

Weiter so!


Kommentare

364 Hits
Wertung: 110 Punkte (8 Stimmen)

Infos zum Autor

Marcel Hilzinger

Marcel Hilzinger

Marcel Hilzinger arbeitet als Redakteur für die Zeitschriften LinuxUser und EasyLinux. Am liebsten schreibt er Artikel zu netten Gadgets oder Multimedia-Software. In seiner Freizeit spielt er gerne Kicker.

Zum Blog von Marcel Hilzinger →