Die freie Bibelübersetzung ist auch beim Kirchentag vertreten

www.offene-bibel.de
www.offene-bibel.de
11.05.2010 20:42

Die Offene Bibel ist ein ökumenisches Projekt mit dem Ziel einer modernen deutschsprachigen Bibelübersetzung, die unter einer freien Lizenz (CC-by-sa) steht und wissenschaftlich orientiert ist. Die Idee entstand auf dem Deutschen Evangelischen Kirchentag in Bremen im Mai 2009 bei einem Gespräch zwischen einem katholischen Pastoralreferenten und einem evangelischen Theologiestudenten. Mittlerweile ist ein Verein gegründet, die ersten kleineren Bücher der Bibel übersetzt und die Community der Übersetzer und Mitstreiter wächst.

Nun gibt es die Möglichkeit die Offene Bibel auf dem Ökumenischen Kirchentag kennen zu lernen. Am Donnerstag bin ich in meiner Funktion als Projektleiter am Stand des LUKi e.V. (LinuxUser im Bereich der Kirchen) den ganzen Tag vor Ort um die Schnittstelle zwischen OpenSourceSoftware und OpenSourceGlauben zu präsentieren. Der Stand befindet sich in der Halle A5, Standnummer F13. Am Samstag bin ich ab 10.30 Uhr bei den Theologiestudierenden (kath. und ev.) am Stand A6D11 und gebe Einblicke in die aktuelle Arbeit rund um die Offene Bibel.

Also, wir sehen uns beim Ökumenischen Kirchentag in München!


Kommentare

1531 Hits
Wertung: 120 Punkte (10 Stimmen)