fit-PC2 - dieses Mal aber mit Ubuntu 9.04

fit-PC2 - der Winzling unter den Rechnern
fit-PC2 - der Winzling unter den Rechnern
09.10.2009 14:48

So wirklich viel zu schreiben gibt es eigentlich gar nichts. Nur eben das, dass ich nun wohl auf den Trichter gekommen bin und fähig bin, erfolgreiche Installationen zu reproduzieren :D

Der Schlüssel zum Erfolg bestand im sturen Durchziehen der Installationsschritte, was beinhaltete, dass ich den doch ziemlich hartnäckigen Aufforderungen zu Neustart und Aktualisierung dieses Mal eben nicht nachkam. Scheinbar war ich wohl immer der Ansicht, dass ich genau das tun müsse, was der "PC" von mir will, was aber zumindest in diesem Fall mit weniger rosigen Erfolgsaussichten gesegnet worden wäre.

Hier nochmal die Anleitung zur Installation von Ubuntu 9.04 für den fit-PC2. Für die special effects von Gnome bräuchte ich auch mit Ubuntu 9.04 eine schnellere Grafikkarte, aber dafür lassen sich Videos wieder in voller HD-Qualität bestaunen.

Ubuntu gefällt mir übrigens sehr gut. Wobei ich dazu sagen muss, dass ich mir nicht wirklich sicher bin, ob ich diesbezüglich zu einer Bewertung fähig bin, da ich nicht weiß, wo Gnome aufhört und Ubuntu anfängt. Vielleicht sollte ich sagen, dass ich beides sehr gut finde und wenn mich nicht alles täuscht, wirkt es auf mich übersichtlicher und damit einfacher zu handhaben. Was aber natürlich auch daran liegen könnte, dass ich bereits so meine Erfahrungen mit Linux machen konnte ;)

P.S.: Die Geek Hero Comics versteh aber noch immer nicht ... (aber mein Freund wohl auch nicht *fg*)


Kommentare

692 Hits
Wertung: 144 Punkte (10 Stimmen)

Infos zum Autor

Sandy Magasch

Sandy Magasch

LINUX! Was ist dran? Ich will's wissen und innerhalb von 3 Monaten von Windows los kommen.
Geht das denn überhaupt?

An meinem Monitor hängen derzeit 3 Betriebssysteme: Windows XP und OpenSuse 11.1 mit KDE 4.2 auf meinem regulären Rechner und Mandriva-One 2010 mit Gnome 2.28 auf dem fit-PC2.

Zum Blog von Sandy Magasch →