Open Office vs. Office

Open Office vs. Office
04.11.2009 00:35

Nachdem ich mich die letzten Wochen mit Open Office befasst habe und es mehr als ausgiebig getestet habe, möchte ich nun einen Bericht abliefern.

Writer: Die grundlegenden Funktionen sind alle schnell zu finden und die Formatierungen sind einfach. Einzig der Feinschliff für die abschliessende Formatierung ist, wenn man es nicht gewohnt ist mit Open Office zu arbeiten, ein wenig nervig. Dies aber nur wenn man Anfänger ist. Was ich noch versuchen möchte, ist meine beachtliche Sammlung von fonts zu verwenden. Da möchte ich gleich nach Erfahrungen fragen wie es ist, wenn man zu viele Fonts installiert, da bei Windows dadurch der Start ordentlich verzögert wird.

Calc: Hier ist es ebenso nur, dass die Fomatierung, wenn man sie nicht braucht, egal ist. wichtiger ist für mich, dass dir Formeln funktionieren und das tun sie. Ich benötige Calc / Excel ständig beruflich für die Berechnungen für die Touren der Fahrer. Der Import der xls-Dateien ist ohne nennenswerten Zwischenfall verlaufen.

Draw: Damit konnte ich nicht wirklich was anfangen. Zeichnen ist nicht so meins und mit einem Netbook nicht wirklich sinnvoll.

Base: Datenbanken ist so ein Thema für sich, das ich noch angehe, aber seit meiner Ecdl-Zeit hatte ich keine Datenbank mehr in den Fingern, denn ohne brauchbare Daten ist das schwer.

Druckerverwaltung: Da komm ich mir verarscht vor, wenn ich nur daran denke ....... grrrrrrrrrr.

Impress: Wie viele verwende ich es nur zum Betrachten von Präsentationen die ich per Mail bekomme. lol

Math: Zu guter Letzt .... ???? Wie verwendet man das und vorallem wer ???

So das wars wünsch allen noch eine super Woche.


Kommentare
Schriften installieren - ganz einfach
Heinz-Stefan Neumeyer, Mittwoch, 04. November 2009 14:02:27
Ein/Ausklappen

Hallo Harald

Ich setze jetzt mal stillschweigend voraus, daß Du für diese Schriften auch eine gültige Linzenz erworben hast... :)

Ganz einfach ist jedenfalls folgender Weg umzusetzen:

Lege in Deinem /home ein verstecktes Verzeichnis .fonts an. Wichtig ist der führende Punkt. Wenn es ein solches Verzeichnis bereits geben soll - dann verwende das.
In dieses Verzeichnis kopierst Du einfach alle Font-Dateinen, die Du künfttig verwenden willst. Alle Anwendungen - also auch OOo - suchen und finden sie dann dort.

Es gibt natürlich auch noch andere Möglichkeiten, aber für die meisten Fälle sollte das ausreichen.

Gruß Stefan


Bewertung: 99 Punkte bei 10 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: Schriften installieren - ganz einfach
harald (unangemeldet), Samstag, 07. November 2009 09:45:58
Ein/Ausklappen

Habe die Schriften auf 2 Webseiten gefunden und die sind "free of charge"

Gruß Harald


Bewertung: 59 Punkte bei 7 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht