Minimalistisch klein

xPUD in Version 0.9 bringt Netbook-Support

xPUD in Version 0.9 bringt Netbook-Support

Marcel Hilzinger
08.06.2009 Die auf Ubuntu basierende rund 50 MByte große Mini-Distribution aus Taiwan verspricht in der aktuellen Version einen perfekten Netbook-Support.

Die Live-Distribution bootet in nur 10 Sekunden und bringt eine minimalistische grafische Oberfläche "Plate" mit vier Reitern. Zu den laut Announcement von Chen Ping-Hsun unterstützten Netbooks gehören unter anderem diverse Eee-PCs, der Acer Aspire One, das MSI Wind, Lenovo IdeaPad und die Minis von Dell. Neben traditionellem Chinesisch und Englisch spricht xPUD auch Deutsch und weitere Sprachen.

Klein aber fein: Die Mini-Live-Distro xPUD mit der grafischen Oberfläche "Plate".

Ein Installationsprogramm gibt es vorerst nur für Windows, Linux-Nutzer müssen die Live-Distro entweder von CD/USB booten oder von Hand einen passenden Grub-Eintrag anlegen.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

PCLinuxOS Version 2014.08 "FullMonty" Umstellung auf deutsch
Karl-Heinz Welz, 19.12.2014 09:55, 3 Antworten
Hallo, liebe Community, ich bin 63 Jahre alt und möchte jetzt nach Jahrzehnten Windows zu Linux...
ICEauthority
Thomas Mann, 17.12.2014 14:49, 2 Antworten
Fehlermeldung beim Start von Linux Mint: Could not update ICEauthority file / home/user/.ICEauth...
Linux einrichten
Sigrid Bölke, 10.12.2014 10:46, 5 Antworten
Hallo, liebe Community, bin hier ganz neu,also entschuldigt,wenn ich hier falsch bin. Mein Prob...
Externe USB-Festplatte mit Ext4 formatiert, USB-Stick wird nicht mehr eingebunden
Wimpy *, 02.12.2014 16:31, 0 Antworten
Hallo, ich habe die externe USB-FP, die nur für Daten-Backup benutzt wird, mit dem YaST-Partition...
Steuern mit Linux
Siegfried Markner, 01.12.2014 11:56, 2 Antworten
Welches Linux eignet sich am besten für Steuerungen.