xPUD in Version 0.9 bringt Netbook-Support

xPUD in Version 0.9 bringt Netbook-Support

Minimalistisch klein

Marcel Hilzinger
08.06.2009 Die auf Ubuntu basierende rund 50 MByte große Mini-Distribution aus Taiwan verspricht in der aktuellen Version einen perfekten Netbook-Support.

Die Live-Distribution bootet in nur 10 Sekunden und bringt eine minimalistische grafische Oberfläche "Plate" mit vier Reitern. Zu den laut Announcement von Chen Ping-Hsun unterstützten Netbooks gehören unter anderem diverse Eee-PCs, der Acer Aspire One, das MSI Wind, Lenovo IdeaPad und die Minis von Dell. Neben traditionellem Chinesisch und Englisch spricht xPUD auch Deutsch und weitere Sprachen.

Klein aber fein: Die Mini-Live-Distro xPUD mit der grafischen Oberfläche "Plate".

Ein Installationsprogramm gibt es vorerst nur für Windows, Linux-Nutzer müssen die Live-Distro entweder von CD/USB booten oder von Hand einen passenden Grub-Eintrag anlegen.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Lieber Linux oder Windows- Betriebssystem?
Sina Kaul, 13.10.2017 16:17, 3 Antworten
Hallo, bis jetzt hatte ich immer nur mit
IT-Kurse
Alice Trader, 26.09.2017 11:35, 2 Antworten
Hallo liebe Community, ich brauche Hilfe und bin sehr verzweifelt. Ih bin noch sehr neu in eure...
Backup mit KUP unter Suse 42.3
Horst Schwarz, 24.09.2017 13:16, 3 Antworten
Ich möchte auch wieder unter Suse 42.3 mit Kup meine Backup durchführen. Eine Installationsmöglic...
kein foto, etc. upload möglich, wo liegt mein fehler?
kerstin brums, 17.09.2017 22:08, 5 Antworten
moin, zum erstellen einer einfachen wordpress website kann ich keine fotos uploaden. vom rechne...
Arch Linux Netzwerkkonfigurationen
Franziska Schley, 15.09.2017 18:04, 0 Antworten
Moin liebe Linux community, ich habe momentan Probleme mit der Einstellung des Lan/Wlan in Arc...