xPUD in Version 0.9 bringt Netbook-Support

xPUD in Version 0.9 bringt Netbook-Support

Minimalistisch klein

Marcel Hilzinger
08.06.2009 Die auf Ubuntu basierende rund 50 MByte große Mini-Distribution aus Taiwan verspricht in der aktuellen Version einen perfekten Netbook-Support.

Die Live-Distribution bootet in nur 10 Sekunden und bringt eine minimalistische grafische Oberfläche "Plate" mit vier Reitern. Zu den laut Announcement von Chen Ping-Hsun unterstützten Netbooks gehören unter anderem diverse Eee-PCs, der Acer Aspire One, das MSI Wind, Lenovo IdeaPad und die Minis von Dell. Neben traditionellem Chinesisch und Englisch spricht xPUD auch Deutsch und weitere Sprachen.

Klein aber fein: Die Mini-Live-Distro xPUD mit der grafischen Oberfläche "Plate".

Ein Installationsprogramm gibt es vorerst nur für Windows, Linux-Nutzer müssen die Live-Distro entweder von CD/USB booten oder von Hand einen passenden Grub-Eintrag anlegen.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

KWord Quiz
Carl Garbe, 30.08.2016 16:19, 0 Antworten
KWord Quiz lässt sich bei mir (nach einem update auf Ubuntu 16.04 LTS) nicht mehr speichern, kann...
NOKIA N900 einziges Linux-Smartphone? Kein Support mehr
Wimpy *, 28.08.2016 11:09, 1 Antworten
Ich habe seit vielen Jahren ein Nokia N900 mit Maemo-Linux. Es funktioniert einwandfrei, aber ich...
Scannen nicht möglich
Werner Hahn, 19.08.2016 22:33, 3 Antworten
Laptop DELL Latitude E6510 mit Ubuntu 16,04, Canon Pixma MG5450. Das Drucken funktioniert, Scann...
Wie kann man das berichtigen
Udo Muelle, 17.07.2016 20:39, 1 Antworten
Fehlschlag beim Holen von http://extra.linuxmint.com/dists/rosa/main/binary-i386/Packages Hash-S...
Installation Genimotion
Horst Müller, 15.07.2016 17:00, 1 Antworten
Hallo, ich kann Genimotion nicht installieren. Folgende Fehlermeldung habe ich beim Aufruf erh...