uib gmbh veröffentlicht opsi 4.0.4

Open Source Client-Management-System
Open Source Client-Management-System

Open Source Client-Management-System opsi 4.0.4

Birgit Hubal
28.02.2014 Das Entwicklungsteam der uib gmbh hat das opsi-Service-Release 4.0.4 als stabile Version freigegeben. Es enthält Neuerungen und Detailverbesserungen für den opsi-Server sowie für die Verwaltung der Clients.

opsi 4.0.4 enthält zahlreiche Detailverbesserungen bei den opsi-Serverkomponenten, opsi-Shares und ein für aktuelle Hardware angepasstes opsi-Bootimage.

Darüber hinaus werden nun auch mit Debian Wheezy (7.0) und UCS 3.2 zwei weitere Distributionen als Basis für den opsi-Server unterstützt.

Das Management-Interface opsi-configed erscheint in einer umfangreich überarbeiteten und erweiterten Version.

Mit dem Service Release wird auch das Management von Windows 8.1 sowie Windows Server 2012 R2 als Clients unterstützt.

Eine ausführliche Übersicht und Detailbeschreibung sowie die Changelogs aller Neuerungen finden Sie in den Releasenotes.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Irgend ein Notebook mit Linux Mint - vllt der Dell Latitude 3480???
Universit Freiburg, 26.06.2017 13:51, 0 Antworten
Hey Leute, bin am Verzweifeln weil ich super gerne auf Linux umsteigen würde aber kein Noteboo...
scannen mit LINUXMINT 18.0 - Brother DCP - 195 C
Christoph-J. Walter, 21.06.2017 08:47, 4 Antworten
Seit LM 18.0 kann ich nicht mehr direkt scannen. Obwohl ich die notwendigen Tools von der Brothe...
Anfänger Frage
Klaus Müller, 24.05.2017 14:25, 2 Antworten
Hallo erstmal. Habe von linux nicht so viel erfahrung müsste aber mal ne doofe frage stellen. A...
Knoppix-Live-CD (8.0 LU-Edition) im Uefiboot?
Thomas Weiss, 26.04.2017 20:38, 4 Antworten
Hallo, Da mein Rechner unter Windows 8.1/64Bit ein Soundproblem hat und ich abklären wollte, o...
Grub2 reparieren
Brain Stuff, 26.04.2017 02:04, 7 Antworten
Ein Windows Update hat mir Grub zerschossen ... der Computer startet nicht mehr mit Grub, sondern...