Zweite große Updaterunde für SLES 10 und RHEL 5

Aufmacher News

Marcel Hilzinger
22.05.2008

Novell und Red Hat stellen Updates für ihre Enterprise-Betriebssysteme bereit. Ein Schwerpunkt der Updates liegt auf der Virtualisierung.

Während der Suse Linux Enterprise Server 10 von Novell mit dem neuen Service Pack 2 auch den Windows Server 2008 und Windows Server 2003 als Gastsystem unterstützt, legt das Update von Red Hat Wert darauf, jetzt bis zu 64 Prozessoren und maximal 512 GByte Hauptspeicher in virtuellen Maschinen zu unterstützen. Red Hat verbesserte zudem auch den Support für RHEL 5.1 als Gastsystem.

Auch auf dem Desktop hebt Novell in erster Linie die Vorteile der Zusammenarbeit mit Windows-Systemen hervor. So soll sich der Suse Linux Enterprise Desktop 10 mit dem Service Pack 2 leichter in eine Active-Directory-Umgebung eingliedern lassen und OpenOffice einen rudimentären Import-Filter für Microsofts Open-XML-Dateien mitbringen. Der Desktop unterstützt zudem die Internetanbindung per UMTS in YaST.

Auf dem RHEL-Desktop verbessern sich mit dem Update in erster Linie die Stromsparfunktionen und die Suspend-Modi. Mit Firefox 3, Thunderbird 2, OpenOffice 2.3 und Evolution 2.12.3 hat Red Hat zudem die wichtigsten Desktop-Anwendungen aufgefrischt. Ebenfalls Notebooks profitieren davon, dass der X-Server von REHL 5.2 nun auch den Intel-Treiber mitbringt.

SLES 10 SP2 und RHEL 5.2 sind jeweils nur zahlenden Kunden vorbehalten, die entsprechenden Updates stehen ab sofort über den Paketmanager bereit. Details zu den Updates finden sich unter [1] und [2]. SLES 10 stammt aus dem Juli 2006, RHEL 5 wurde im März 2007 freigegeben.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Start-Job behindert Bootvorgang, Suse 13.2, KDE,
Wimpy *, 20.02.2015 10:32, 4 Antworten
Beim Bootvorgang ist ein Timeout von 1 Min 30 Sec. weil eine Partition sdb1 gesucht und nicht gef...
Konfiguration RAID 1 mit 2 SSDs: Performance?
Markus Mertens, 16.02.2015 10:02, 4 Antworten
Hallo! Ich möchte bei einer Workstation (2x Xeon E5-2687Wv3, 256GB RAM) 2 SATA-SSDs (512GB) al...
Treiber für Canon Laserbase MF5650
Sven Bremer, 10.02.2015 09:46, 1 Antworten
Hallo ich weiß mittlerweile das Canon nicht der beste Drucker für ein Linux System ist. Trotzd...
Linux und W7 im Netz finden sich nicht
Oliver Zoffi, 06.02.2015 11:47, 3 Antworten
Hallo! Ich verwende 2 PCs, 1x mit W7prof 64 Bit und einmal mit Linux Mint 17 64 Bit, welches ich...
Rootpasswort
Jutta Naumann, 29.01.2015 09:14, 1 Antworten
Ich habe OpenSuse 13.2 installiert und leider nur das Systempasswort eingerichtet. Um Änderungen,...