Zweite Beta von Amarok 2.2

Zweite Beta von Amarok 2.2

Red Dawn

Marcel Hilzinger
18.09.2009 Das Amarok-Team hat eine zweite Vorabversion auf Version 2.2 des KDE-Musikplayers veröffentlicht. Sie enthält in erster Linie Fehlerbereinigungen.

Gegenüber der ersten Beta-Version von Amarok 2.2 haben sich nur Kleinigkeiten geändert: Über Dbus ist es jetzt möglich in den Stücken hin und her zu sprigen, zudem lassen sich die Playlisten besser gruppieren. Umso mehr Arbeit haben die Entwickler in die Fehlersuche investiert und in den letzten zehn Tagen laut Announcement aber über 20 Bugs behoben.

Die grafische Oberfläche von Amarok 2.2 lässt sich beliebig umordnen.


Die finale Version von Amarok 2.2 ist für Ende September geplant. Sie bringt unter anderem Support für Sammlungen auf externen Datenträgern und für Audio-CDs, Videoplayback und ein verbessertes Playlisten-Layout mit. Einen rund 45 Minuten dauernden Amarok-Workshop zur bereits etwas älteren Version 2.0 gibt es hier auf der LinuxCommunity.

Zum Download...

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Linux open suse 2,8
Wolfgang Gerhard Zeidler, 18.04.2017 09:17, 2 Antworten
Hallo.bitte um Hilfe bei. Code fuer den Rescue-login open suse2.8 Mfg Yvo
grep und sed , gleicher Regulärer Ausdruck , sed mit falschem Ergebnis.
Josef Federl, 15.04.2017 00:23, 1 Antworten
Daten: dlfkjgkldgjldfgl55.55klsdjfl jfjfjfj8.22fdgddfg {"id":"1","name":"Phase L1","unit":"A",...
IP Cams aufzeichnen?
Bibliothek der Technischen Hochschule Mittelhessen / Giessen, 07.04.2017 09:25, 7 Antworten
Hallo, da nun des öfteren bei uns in der Nachbarschaft eingebrochen wird, würde ich gern mein...
WLAN lässt sich nicht einrichten
Werner Hahn, 21.03.2017 14:16, 2 Antworten
Dell Latitude E6510, Ubuntu 16.4, Kabelbox von Telecolumbus. Nach Anklicken des Doppelpfeiles (o...
"Mit Gwenview importieren" funktioniert seit openSuse 42.2 nicht mehr
Wimpy *, 20.03.2017 13:34, 2 Antworten
Bisher konnte ich von Digitalkamera oder SD-Karte oder USB-Stick Fotos mit Gwenview importieren....