Geldsegen

Zweieinhalb Millionen für die Wikimedia

Zweieinhalb Millionen für die Wikimedia

Anika Kehrer
27.08.2009 Nachdem Wikimedia bereits letzte Woche eine halbe Million von HP gestiftet bekam, gibt nun die Investmentfirma Omydar Network sogar zwei Millionen Dollar für die Foundation aus.

Über zwei Jahre hinweg soll das Geld von Omydar Network in Gesamthöhe von zwei Millionen Dollar fließen. Damit will das Omydar Network Wikimedias Ziel unterstützen, jedem Menschen Zugang zu dem von allen gesammelten Wissen zu verschaffen und jeden in die Lage zu versetzen, das Wissen zu mehren und zu pflegen. Zusätzlich zu den liquiden Mitteln investiert Omydar Network personelle Ressourcen:Beispielsweise wird Matt Halprin, bei Omydar für Medien und Transparenz zuständig, Mitglied im Verwaltungsrat bei Wikimedia. Dieses Board of Trustees ist das höchste Gremium der Organisation. Es beaufsichtigt zum Beispiel die Verwendung von Spendengeldern.

Das Omydar Network stammt aus denselben Händen wie Ebay. Pierre Omydar - iranischer Abstammung, geboren in Paris, lebend in den USA - gründete das Online-Auktionshaus 1995. 2004 setzte er das Omydar Network in die Welt, das sowohl in gewinnorientierte als auch in soziale Projekte und Firmen investiert: "mehr und mehr Leute [sollen] ihre Kraft entdecken und gute Dinge tun", beschreibt er den Gründungszweck.

Die Wikimedia Foundation kann sich in letzter Zeit über Fördergelder nicht beklagen: Jüngst spendete die Stiftung des HP-Gründers eine halbe Million Dollar. Das Geld stammt von der William und Flora Hewlett Stiftung, die damit die Rolle der Wikipedia als frei zugängliche Informationsquelle für Bildungszwecke würdigt. Die Hewlett Foundation habe in den vergangenen 9 Jahren rund 100 Millionen US-Dollar in Projekte gespendet, die sich um den freien Zugang zu Bildungsmaterial und Bildungsangeboten kümmern.

Dennoch: Es müssen nicht immer gleich Millionen sein. Die Webseite des Wikimedia Deutschland e.V. zum Beispiel rückt stattdessen die Vielen ins Licht, die mit kleinen Beträgen die Sache voranbringen.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

MS LifeCam HD-5000 an Debian
Kay Michael, 13.04.2016 22:55, 0 Antworten
Hallo, ich versuche die oben erwähnte Cam an einem Thin Client mit Debian zu betreiben. Linux...
Import von Evolution nach KMail erzeugt nur leere Ordner
Klaus-Christian Falkner, 06.04.2016 12:57, 2 Antworten
Hallo, da ich vor einiger Zeit von Ubuntu auf Kubuntu umgestiegen bin, würde ich gerne meine E...
Sophos lässt sich nicht unter Lubuntu installieren
Chrstina Turm, 30.03.2016 20:56, 3 Antworten
Hi Leute, habe mir vor paar Tagen auf ein Notebook, das ohne Linux ausgedient hätte, Linux dr...
Novell Client auf Raspbian
Chris Baum, 16.03.2016 15:13, 3 Antworten
Hallo Community, ich hätte eine Frage, und zwar geht es um folgendes: Ich möchte eine Datei...
Pantheon konfigurieren (eOS)
John Smith, 16.03.2016 13:50, 0 Antworten
Hallo ins Forum, ich bin neu in der Linuxwelt und fühle mich bereits sehr wohl. Mein neues Sys...