Mark auf Einkaufstour

Zwei neue KDE-Entwickler für Canonical

Zwei neue KDE-Entwickler für Canonical

Marcel Hilzinger
04.03.2009 Aurélien Gâteau, Autor des KDE-Bildbetrachters Gwenview und der ehemalige Kolab-Entwickler Bo Thorsen haben einen Job bei Canonical erhalten.

Während Novell gerade das OpenSuse-Team um rund 20 Mitarbeiter, darunter auch KDE-Entwickler, reduziert hat, stellt Canonical neue Leute ein. Laut Planet-Ubuntu arbeitet der Gwenview-Entwickler Aurélien Gâteau ab Mitte März für Canonical. Aurélien verkündete die frohe Botschaft in seinem Blog und weist in den Kommentaren darauf hin, dass er nicht der einzige neue KDE/Qt-Entwickler im Boot sei.

Ebenfalls neu für Canonical arbeitet der ehemalige Kolab-Entwickler Bo Thorsen. Seine Meldung kam heute über den IRC-Channel #kubuntu-devel herein.

Wie viele KDE/Qt-Entwickler Canonical genau einstellt und wer welche Aufgaben übernimmt, steht zurzeit noch nicht fest. Die Kubuntu-Community freut sich aber über den Schritt von Canonical und die zwei neuen KDE-Vollzeitentwickler.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Rootpasswort
Jutta Naumann, 29.01.2015 09:14, 1 Antworten
Ich habe OpenSuse 13.2 installiert und leider nur das Systempasswort eingerichtet. Um Änderungen,...
Neue SuSE-Literatur
Roland Welcker, 14.01.2015 14:10, 1 Antworten
Verehrte Linux-Freunde, seit Hans-Georg Essers Buch "LINUX" und Stefanie Teufels "Jetzt lerne ich...
DVD abspielen unter openSUSE 13.1
Michael Pfaffe, 12.01.2015 11:48, 6 Antworten
Hallo Linuxer, Bisher habe ich meine DVD´s mit linDVD unter openSUSE abgespielt. Mit der Versi...
Kontrollleiste SuSE 12.3 gestalten
Roland Welcker, 31.12.2014 14:06, 1 Antworten
Wie bekomme ich das Icon eines beliebigen Programms (aktuell DUDEN) in die Kontrollleiste und kan...
flash-player
roland reiner, 27.12.2014 15:24, 7 Antworten
Mein Flashplayer funktioniert nicht mehr-Plug in wird nicht mehr unterstütz,auch über google chro...