Zonker sucht nach grünen Männchen

Zonker sucht nach grünen Männchen

Kristian Kißling
17.06.2008

Joe "Zonker" Brockmeier sucht nach Opensuse-Fans, die Promotion für die grüne Distribution betreiben. Der Community-Manager nennt dabei gleich eine ganze Liste von Aufgaben, welche die Männer und Frauen im neuen Team meistern sollen. Darunter fallen auch welche, die kreative Fähigkeiten erfordern.

So soll das Team dafür sorgen, dass Opensuse auf Events vertreten ist, es soll Material und Präsentationen zur Distribution, aber auch Artwork, Banner und Logos erstellen. Bei Veranstaltung soll das Promotion-Team Opensuse an den Ständen vertreten und zugleich die Kontakte zu den LUGs und zur Community pflegen sowie lokale Veranstaltungen und Launch-Parties organisieren.

Schreiben, künstlerische Fähigkeiten und Spaß am Präsentieren müssen die Team-Mitglieder also mitbringen. Community-Manager Brockmeier betrachtet die Ausschreibung auch als Chance für Nicht-Programmierer, zur Entwicklung von Opensuse beizutragen. Koordiniert werden die Anstrengungen über die Mailingliste "opensuse-marketing", die obligatorischen Meetings finden im IRC statt.

Kommentare

Aktuelle Fragen

Fernwartung oder wartung im haus
heide marie voigt, 29.06.2015 10:37, 2 Antworten
gerne hätte ich jemanden in Bremen nord, der mir weiter hilft - angebote bitte mit preis HMVoigt
Druckeranschluss DCP-195C
heide marie voigt, 29.06.2015 10:35, 1 Antworten
installiert ist linux ubuntu 15.04 offenbar auch der treiber für den Drucker DCP-195C. Die Konta...
keine arbeitsleiste beim einloggen
heide marie voigt, 27.06.2015 13:31, 0 Antworten
seit der neu-installierung von linux ubuntu 15.04 erscheint die arbeitsleiste rechts oben erst na...
raid platte an linux mint 17.1
andreas schug, 23.06.2015 19:44, 1 Antworten
folgende thematik NAS Iomega Storage Center wird auf einmal nicht mehr im netzwerk erkannt .....
SUSE 13.2 - Probleme mit kmail
kris kelvin, 03.06.2015 13:26, 2 Antworten
Hallo, nach dem Umstieg auf 13.1 hatte ich das Problem, daß kmail extrem langsam reagierte. Nun...