Die Kraft des Zen

Zenwalk 6.0 mit Open Office 3.0.1 und XFCE 4.6

Zenwalk 6.0 mit Open Office 3.0.1 und XFCE 4.6

Kristian Kißling
09.03.2009 Bei Zenwalk 6.0 hat sich ordentlich was getan: Das Projekt trennt sich von Gnome Office und MPlayer, bringt eine neue Desktop-Version mit und wartet mit zahlreichen Optimierungen auf.

"Dieses Release kommt mit dem größten Changelog in der Geschichte des Projekts, das zahlreiche neue Features und Verbesserungen anbietet.", schreibt das Zenwalk-Projekt anlässlich der Veröffentlichung von Version 6.0 der Distribution. Diese basiert auf Slackware und verwendet standardmäßig XFCE als Desktop.

Zenwalk 6.0 bringt die neue Version 4.6 des XFCE-Desktops mit und setzt auf den Kernel 2.6.28.7, der dank der integrierten Gspca-Module viele Webcams out of the box unterstützt (wobei es unter OpenSuse 11.1 Probleme mit diesen Treibern gab). Eine weitere große Neuerung: Das Projekt hat sich von Gnome Office getrennt und dieses durch eine schlanke Variante von Open Office ersetzt. Die mitgelieferte Version 3.0.1 der freien Bürosuite haben die Entwickler in zwei Pakete zerlegt: Das Basispaket bringt Writer, Calc, Impress und Draw mit und das zweite, über Netpkg beziehbare, Paket enthält Math, das Datenbankprogramm Base und den Java-Support.

Auf der Multimedia-Seite ersetzt der Movieplayer Totem den MPlayer, der sich aber weiterhin im Repository befindet. Für musikalische Begleitung sorgt der schlanke, aber funktionsreiche Player Exaile. Anstatt auf den Network Manager setzt das Projekt auf Wicd, das neue Panel integriert zudem Drahtlosverbindungen. Zenwalk 6.0 bootet dank optimierter Init-Skripte und Echtzeit-I/O-Scheduler schneller als zuvor. Auch die Installation sollte dank des überarbeiteten grafischen Installers schneller von der Hand gehen, die Entwickler gehen von 20 Minuten aus. Wer das System per Suspend schlafen legen will, hat nun dank einiger Verbesserungen am Power Manager bessere Chancen.

Wer Zenwalk 6.0 herunterladen will, findet Download-Links zu einem einfachen ISO auf der Zenwalk-Website.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

MS LifeCam HD-5000 an Debian
Kay Michael, 13.04.2016 22:55, 0 Antworten
Hallo, ich versuche die oben erwähnte Cam an einem Thin Client mit Debian zu betreiben. Linux...
Import von Evolution nach KMail erzeugt nur leere Ordner
Klaus-Christian Falkner, 06.04.2016 12:57, 2 Antworten
Hallo, da ich vor einiger Zeit von Ubuntu auf Kubuntu umgestiegen bin, würde ich gerne meine E...
Sophos lässt sich nicht unter Lubuntu installieren
Chrstina Turm, 30.03.2016 20:56, 3 Antworten
Hi Leute, habe mir vor paar Tagen auf ein Notebook, das ohne Linux ausgedient hätte, Linux dr...
Novell Client auf Raspbian
Chris Baum, 16.03.2016 15:13, 3 Antworten
Hallo Community, ich hätte eine Frage, und zwar geht es um folgendes: Ich möchte eine Datei...
Pantheon konfigurieren (eOS)
John Smith, 16.03.2016 13:50, 0 Antworten
Hallo ins Forum, ich bin neu in der Linuxwelt und fühle mich bereits sehr wohl. Mein neues Sys...