Zattoo: Fernsehen übers Netz

Aufmacher News

Kristian Kißling
24.09.2007

Fernsehen ohne Fernsehkarte? Die Software Zattoo machts möglich. Obwohl der IPTV-Player laut Webseite nur 12 Kanäle anzeigt, empfängt man momentan knapp über 20 - von MTV und Viva über CNN bis hin zum Poker Channel und Comedy Central. Anders als etwa Miro, zeigt Zattoo keine Konserven aus dem Netz an, sondern das aktuelle Fernsehprogramm. Dabei setzt die Software auf P2P-Technologie und Geo-Lokalisierung, um die nötige Bandbreite zu erzielen.

Die Software puffert kurz den ausgewählten Channel und spielt ihn dann ab. Nicht alle Kanäle spielt Zattoo gleich gut ab, die Dauer des Pufferns deutet schon an, ob man einen Stream in guter Qualität empfängt. Knickt die Bandbreite ein, verlangsamt sich das Bild und erscheint kurz in Zeitlupe. Überhaupt empfiehlt sich Zattoo nur für DSL-Nutzer, obwohl es auch mit schmalen DSL-Leitungen durchaus stabil funktioniert. Eine Ally-McBeal-Folge auf Comedy Central zeigte Zattoo ohne Ruckler an, über [Strg]+[F] schaltet man in den Vollbildmodus.

Die Software steht kostenlos für Linux-Anwender in Form von DEB-, RPM- und TGZ-Archiven zur Verfügung. Allerdings ist sie proprietär und der Quellcode steht nicht zur Verfügung. Zum Download muss man sich registrieren, wobei die Firma hinter Zattoo die Anmeldedaten nicht verifiziert. Unter Ubuntu Feisty Fawn ließ sich das DEB-Paket problemlos installieren, Nutzer von OpenSuse 10.2. finden hier eine Installationsanleitung.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Fernwartung oder wartung im haus
heide marie voigt, 29.06.2015 10:37, 2 Antworten
gerne hätte ich jemanden in Bremen nord, der mir weiter hilft - angebote bitte mit preis HMVoigt
Druckeranschluss DCP-195C
heide marie voigt, 29.06.2015 10:35, 1 Antworten
installiert ist linux ubuntu 15.04 offenbar auch der treiber für den Drucker DCP-195C. Die Konta...
keine arbeitsleiste beim einloggen
heide marie voigt, 27.06.2015 13:31, 0 Antworten
seit der neu-installierung von linux ubuntu 15.04 erscheint die arbeitsleiste rechts oben erst na...
raid platte an linux mint 17.1
andreas schug, 23.06.2015 19:44, 1 Antworten
folgende thematik NAS Iomega Storage Center wird auf einmal nicht mehr im netzwerk erkannt .....
SUSE 13.2 - Probleme mit kmail
kris kelvin, 03.06.2015 13:26, 2 Antworten
Hallo, nach dem Umstieg auf 13.1 hatte ich das Problem, daß kmail extrem langsam reagierte. Nun...