Streetview? Nein Danke!

Zahlen zu Einsprüchen gegen Googles Fotos

Zahlen zu Einsprüchen gegen Googles Fotos

Ulrich Bantle
21.10.2010
Von den rund 8,5 Millionen vom Google-Dienst Streetview durch Bildaufzeichnung betroffenen Haushalten haben laut Google 244.237 Einspruch gegen eine Veröffentlichung ihrer Häuser und Wohnungen im Web Einspruch eingelegt.

Die Mehrheit der Widersprüche ging online an den Suchmaschinenkonzern. Nach Angaben von Google besteht die Möglichkeit des Einspruchs seit April 2009, in den vergangenen Monaten gesellte sich zum bis dato nur schriftlich möglichen Protest ein Online-Tool. Google beabsichtigt, in Kürze die bislang abgelichteten Straßen inklusive Bebauung von 20 deutschen Großstädten zu veröffentlichen. Auf diese Städte bezieht sich auch die genannte Zahl der Haushalte, die von den statistischen Ämtern stammt.

Gerieten selbst ins Visier: die Fahrzeuge von Google Streetview. (Quelle: Google)

Dass jeder Antragsteller sein Haus oder seine Wohnung wie gewünscht in Streetview unkenntlich vorfindet, ist nicht garantiert. Google nennt nicht eindeutig zuzuordnende Adressen und oder unzureichende Gebäudebeschreibungen als mögliche Hinderungsgründe, verspricht aber zur Einführung Abhilfe. Dann soll es den Antragstellern über eine in Streetview selbst integrierte Funktion möglich sein, ohne Frist die Anonymisierung anzufordern. Google will diese Anträge dann schnellstmöglich bearbeiten. Für Gesichter und Autokennzeichen gelte diese Funktion ebenfalls, heißt es seitens Google. Zu den Streetview-Datenschutzfunktionen hat Google hier Informationen zusammengetragen. Der Suchmaschinenbetreiber fügt an, dass Gesichter und Kennzeichen zuvor automatisiert unkenntlich gemacht werden, es aber Fälle geben könne, in denen diese Prozedur nicht ausreiche. Google führt ein Blog für seine Produkte, dort sind auch die Mitteilungen zu Streetview gesammelt.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Neue SuSE-Literatur
Roland Welcker, 14.01.2015 14:10, 1 Antworten
Verehrte Linux-Freunde, seit Hans-Georg Essers Buch "LINUX" und Stefanie Teufels "Jetzt lerne ich...
DVD abspielen unter openSUSE 13.1
Michael Pfaffe, 12.01.2015 11:48, 6 Antworten
Hallo Linuxer, Bisher habe ich meine DVD´s mit linDVD unter openSUSE abgespielt. Mit der Versi...
Kontrollleiste SuSE 12.3 gestalten
Roland Welcker, 31.12.2014 14:06, 1 Antworten
Wie bekomme ich das Icon eines beliebigen Programms (aktuell DUDEN) in die Kontrollleiste und kan...
flash-player
roland reiner, 27.12.2014 15:24, 7 Antworten
Mein Flashplayer funktioniert nicht mehr-Plug in wird nicht mehr unterstütz,auch über google chro...
PCLinuxOS Version 2014.08 "FullMonty" Umstellung auf deutsch
Karl-Heinz Welz, 19.12.2014 09:55, 10 Antworten
Hallo, liebe Community, ich bin 63 Jahre alt und möchte jetzt nach Jahrzehnten Windows zu Linux...