Wiederwahl

Zacchiroli bleibt DPL

Zacchiroli bleibt DPL

Mathias Huber
16.04.2012
Die Wahlberechtigten des Debian-Projekts haben den Italiener Stefano Zacchiroli für eine dritte Amtszeit zum Projektleiter gewählt.

Dabei ließ der Gewinner seine Mitbewerber Wouter Verhelst und Gergely Nagy sehr deutlich hinter sich. Detaillierte Zahlen und Statistiken sind auf einer <link href="http://www.debian.org/vote/2012/vote_001" target="_blank">Debian-Seite</link> nachzulesen. Zacchirolis dritte Amtszeit beginnt am 17. April.
Der neue Debian Project Leader (DPL) hat in einer Mail an die Entwickler noch rückwirkend über seine Arbeit im März Rechenschaft abgelegt. In <link href="https://lists.debian.org/debian-devel-announce/2012/04/msg00006.html" target="_blank">seinem Schreiben</link> hebt er die geplante Anschaffung neuer Hardware für die Debian-Infrastruktur hervor. Das umfangreiche Vorhaben wird fünf Jahre in Anspruch nehmen und rund 29.000 US-Dollar jährlich kosten. Weitere Themen sind eine Kooperation mit der Suchmaschine Duck Duck Go und der Google Summer of Code.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Tails Update
Val Lerie, 11.01.2016 10:51, 0 Antworten
Hallo zusammen, updaten > update Speichern unter > Persistent nicht möglich, mit der Meldung;...
Recoll
Jürgen Heck, 20.12.2015 18:13, 4 Antworten
Wie kann man mit Recoll nach bestimmten Zeichen/Satzzeichen bzw. Zeichenkombinationen suchen, z....
Wings Platinum 4 auf Linux?
Bodo Steguweit, 18.12.2015 11:37, 4 Antworten
Hallo in die Runde ich nutze für meine Diashows Wings Platinum 4 als Diareferent. Arbeite jetzt...
Bandbreite regulieren
Georg Armani, 25.11.2015 16:50, 1 Antworten
Hallo, ich bin ein Neuling in Sachen Linux und hoffe auf Hilfe. Ich habe zwei Windows Rechner...
Windows 10 verhindert LINUX
Hans Wendel, 17.11.2015 17:47, 7 Antworten
Hallo alle, mit einem W10-Laptop (vorher war Win7) wollte ich LINUX ausprobieren. Alles, was ni...