Your Operating System

Yoper-Entwickler stellen Beta-Version von Yoper 2009 vor

Yoper-Entwickler stellen Beta-Version von Yoper 2009 vor

Marcel Hilzinger
09.10.2009 Um die Distribution Yoper war es in den letzten Jahren relativ still. Jetzt meldet sie sich mit einem komplett neuen KDE-Desktop und einer Beta von Yoper 2009 zurück.

Die hinter der Distribution stehenden Entwickler Juergen Trapp und Tobias Gerschner haben gestern die neue Beta-Version bekanntgegeben. Sie setzt auf KDE 4 als Standarddesktop. Über täglich aktualisierte Builds stehen aber auch andere Desktopumgebungen zur Verfügung, darunter XFCE, Fluxbox, Openbox und KDE 3.

Als Kernel kommt die aktuelle stabile Version 2.6.31 zum Einsatz, X.org ist mit Version 7.5 vertreten. Von KDE 4 ist die allerneueste Version 4.3.2 dabei, die aber zahlreiche Änderungen gegenüber einem Standard-KDE-4 aufweist, so befindet sich zum Beispiel die Kontrollleiste am oberen Bildschirmrand. Auch von Firefox haben die Entwickler bereits das Release 3.5.3 auf die CD gepackt. Die KDE-Installation soll laut Announcement rund zehn Minuten in Anspruch nehmen, die Slim-Variante soll sich bereits nach 2 Minuten auf dem Rechner befinden. Als Standarddateisystem setzt Yoper nicht auf Ext3 oder Ext4 sondern XFS.

Der KDE-Desktop von Yoper mit der Kontrollleiste am oberen Bildschirmrand.

Als Highlight heben die Entwickler den über diverse Patches von zen-sources.org verbesserten i686-Kernel hervor, den es alternativ auch mit dem BFS-Scheduler von Con Kolivas gibt. Die aktuelle Version lässt sich als Live-CD oder Installationsmedium nutzen.

Download

Das Menü startet zwar die Installation, später können Sie sich aber zwischen Live-CD und Installation entscheiden.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Start-Job behindert Bootvorgang, Suse 13.2, KDE,
Wimpy *, 20.02.2015 10:32, 4 Antworten
Beim Bootvorgang ist ein Timeout von 1 Min 30 Sec. weil eine Partition sdb1 gesucht und nicht gef...
Konfiguration RAID 1 mit 2 SSDs: Performance?
Markus Mertens, 16.02.2015 10:02, 4 Antworten
Hallo! Ich möchte bei einer Workstation (2x Xeon E5-2687Wv3, 256GB RAM) 2 SATA-SSDs (512GB) al...
Treiber für Canon Laserbase MF5650
Sven Bremer, 10.02.2015 09:46, 1 Antworten
Hallo ich weiß mittlerweile das Canon nicht der beste Drucker für ein Linux System ist. Trotzd...
Linux und W7 im Netz finden sich nicht
Oliver Zoffi, 06.02.2015 11:47, 3 Antworten
Hallo! Ich verwende 2 PCs, 1x mit W7prof 64 Bit und einmal mit Linux Mint 17 64 Bit, welches ich...
Rootpasswort
Jutta Naumann, 29.01.2015 09:14, 1 Antworten
Ich habe OpenSuse 13.2 installiert und leider nur das Systempasswort eingerichtet. Um Änderungen,...