Emacs im Browser

Ymacs implementiert Emacs als Javascript-Programm

Ymacs implementiert Emacs als Javascript-Programm

Mathias Huber
15.12.2009 Ymacs ist eine teilweise Umsetzung des Unix-Editors Emacs mit Ajax-Technologie. Das aktuelle Release 0.3 bringt weitere Features.

Zu den neuen Features der Version 0.3 gehört ein Editor-Modus für CSS-Dateien. Außerdem lassen sich die Zeilennummern nun mit [Ctrl-x l] ein- und ausblenden. Das Kommando [Ctrl-x h] markiert wie beim großen Bruder den gesamten Textpuffer.

Teilbares Fenster, Farbschemata und Befehlsvervollständigung: Der Ajax-Editor Ymacs eifert dem großen Emacs nach.

Der Entwickler Mihai Bazon hat den Texteditor mit Hilfe seines clientseitigen Ajax-Toolkits Dynarchlib umgesetzt. Im Unterschied zum großen Vorbild ist der Web-Emacs in Javascript programmiert und lässt sich mit Hilfe dieser Programmiersprache erweitern. Derzeit funktioniert das Programm allerdings nur im Firefox-Browser.

Die Projekthomepage vermittelt einen Eindruck davon, welche Emacs-Features umgesetzt sind. Dort steht Ymacs 0.3 unter einer BSD-artigen Lizenz zum Download als Tarball bereit. Daneben gibt es eine Online-Demo.

Ähnliche Artikel

Kommentare
Direkter Angriff auf Google OS
ich (unangemeldet), Dienstag, 15. Dezember 2009 11:37:30
Ein/Ausklappen

Hmm.. sieht nach einem direkten angriff auf google OS aus...

warum sonst, sollte man ein Betriebssystem im Browser emulieren bzw. nachbilden.


Bewertung: 145 Punkte bei 19 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: Direkter Angriff auf Google OS
Christian Berg, Dienstag, 15. Dezember 2009 20:30:24
Ein/Ausklappen

Natürlich um die Fehlende Funktionalität von GoogleOS nachzurüsten!

Ich glaube es das dieser Javascript-Emacs Client insgeheim von Google entwickelt wurde.
Google hatte immer die Vision das der Browser alle anderen Anwendungen obsolet machen wird, jetzt mit Emacs im Browser ist es Wirklichkeit geworden.


Bewertung: 81 Punkte bei 13 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Aktuelle Fragen

Fernwartung oder wartung im haus
heide marie voigt, 29.06.2015 10:37, 0 Antworten
gerne hätte ich jemanden in Bremen nord, der mir weiter hilft - angebote bitte mit preis HMVoigt
Druckeranschluss DCP-195C
heide marie voigt, 29.06.2015 10:35, 1 Antworten
installiert ist linux ubuntu 15.04 offenbar auch der treiber für den Drucker DCP-195C. Die Konta...
keine arbeitsleiste beim einloggen
heide marie voigt, 27.06.2015 13:31, 0 Antworten
seit der neu-installierung von linux ubuntu 15.04 erscheint die arbeitsleiste rechts oben erst na...
raid platte an linux mint 17.1
andreas schug, 23.06.2015 19:44, 0 Antworten
folgende thematik NAS Iomega Storage Center wird auf einmal nicht mehr im netzwerk erkannt .....
SUSE 13.2 - Probleme mit kmail
kris kelvin, 03.06.2015 13:26, 2 Antworten
Hallo, nach dem Umstieg auf 13.1 hatte ich das Problem, daß kmail extrem langsam reagierte. Nun...