P2P-Suche

Yacy  wird 1.0

Yacy wird 1.0

Mathias Huber
29.11.2011
Die freie Peer-to-Peer-Suchsoftware Yacy ist in Version 1.0 verfügbar.

Die Macher heben die einfache Installation der neuen Release heraus. Unter Linux, Windows und Mac OS X braucht der Anwender lediglich ein Archiv herunterladen und auspacken sowie das Startskript ausführen. Unter Linux benötigt die in Java umgesetzte Suchmaschinensoftware OpenJDK 6.

Yacy arbeitet nach dem Peer-to-Peer-Prinzip, in dem sich die Installationen auf den Rechnern von Internetbenutzern zusammenschließen. Eine zentrale Kontrollstelle gibt es dabei nicht, Zensur und Ausspähung des Nutzerverhaltens sind durch das Designprinzip nahezu ausgeschlossen. Deshalb lobt auch die Free Software Foundation Europe (FSFE) die Software, weil sie die Kontrolle an die Nutzer zurückgebe.

Außer als Teil einen P2P-Netzwerks lässt sich Yacy aber auch zum Durchsuchen einer einzelnen Website oder des Datenbestands innerhalb einer Organisation einsetzen. Die Yacy-Homepage hält weitere Informationen bereit, unter anderem einen auf Video festgehaltenen Vortrag samt Demonstrationen. Installationsarchive sowie der GPL-lizenzierte Quelltext finden sich dort ebenfalls.

Kommentare

Aktuelle Fragen

WLAN-Signalqualität vom Treiber abhängig
GoaSkin , 29.10.2014 14:16, 0 Antworten
Hallo, für einen WLAN-Stick mit Ralink 2870 Chipsatz gibt es einen Treiber von Ralink sowie (m...
Artikelsuche
Erwin Ruitenberg, 09.10.2014 07:51, 1 Antworten
Ich habe seit einige Jahre ein Dugisub LinuxUser. Dann weiß ich das irgendwann ein bestimmtes Art...
Windows 8 startet nur mit externer Festplatte
Anne La, 10.09.2014 17:25, 6 Antworten
Hallo Leute, also, ich bin auf folgendes Problem gestoßen: Ich habe Ubuntu 14.04 auf meiner...
Videoüberwachung mit Zoneminder
Heinz Becker, 10.08.2014 17:57, 0 Antworten
Hallo, ich habe den ZONEMINDER erfolgreich installiert. Das Bild erscheint jedoch nicht,...
internes Wlan und USB-Wlan-Srick
Gerhard Blobner, 04.08.2014 15:20, 2 Antworten
Hallo Linux-Forum: ich bin ein neuer Linux-User (ca. 25 Jahre Windows) und bin von WIN 8 auf Mint...