Yacy wird 1.0

Yacy  wird 1.0

P2P-Suche

Mathias Huber
29.11.2011
Die freie Peer-to-Peer-Suchsoftware Yacy ist in Version 1.0 verfügbar.

Die Macher heben die einfache Installation der neuen Release heraus. Unter Linux, Windows und Mac OS X braucht der Anwender lediglich ein Archiv herunterladen und auspacken sowie das Startskript ausführen. Unter Linux benötigt die in Java umgesetzte Suchmaschinensoftware OpenJDK 6.

Yacy arbeitet nach dem Peer-to-Peer-Prinzip, in dem sich die Installationen auf den Rechnern von Internetbenutzern zusammenschließen. Eine zentrale Kontrollstelle gibt es dabei nicht, Zensur und Ausspähung des Nutzerverhaltens sind durch das Designprinzip nahezu ausgeschlossen. Deshalb lobt auch die Free Software Foundation Europe (FSFE) die Software, weil sie die Kontrolle an die Nutzer zurückgebe.

Außer als Teil einen P2P-Netzwerks lässt sich Yacy aber auch zum Durchsuchen einer einzelnen Website oder des Datenbestands innerhalb einer Organisation einsetzen. Die Yacy-Homepage hält weitere Informationen bereit, unter anderem einen auf Video festgehaltenen Vortrag samt Demonstrationen. Installationsarchive sowie der GPL-lizenzierte Quelltext finden sich dort ebenfalls.

Kommentare

Aktuelle Fragen

Probleme mit der Maus
Thomas Roch, 21.02.2017 13:43, 1 Antworten
Nach 20 Jahren Windows habe ich mich zu Linux Ubuntu probeweise durchgerungen!!! Installation - k...
KWin stürzt ab seit Suse Leap 42.2
Wimpy *, 21.02.2017 09:47, 3 Antworten
OpenSuse 42.2 KDE 5.8.3 Framework 5.26.0 QT 5.6.1 Kernel 4.4.46-11-default 64-bit Open-GL 2....
Shell-Befehl zur Installation von Scanner-Treiber
Achim Zerrer, 15.02.2017 12:13, 10 Antworten
Hallo, ich habe Einen Brother Drucker mit Scanner. Nachdem ich mit Hilfe der Community den Druck...
kiwix öffnet ZIM Datei nicht
Adrian Meyer, 13.02.2017 18:23, 1 Antworten
Hi, ich nutze Zim Desktop für mein privates Wiki. Fürs Handy habe ich mir kiwix heruntergelade...
registration
Brain Stuff, 10.02.2017 16:39, 1 Antworten
Hallo, Das Capatcha auf der Registrierungsseite von linux-community ist derartig schlecht gema...