P2P-Suche

Yacy  wird 1.0

Yacy wird 1.0

Mathias Huber
29.11.2011
Die freie Peer-to-Peer-Suchsoftware Yacy ist in Version 1.0 verfügbar.

Die Macher heben die einfache Installation der neuen Release heraus. Unter Linux, Windows und Mac OS X braucht der Anwender lediglich ein Archiv herunterladen und auspacken sowie das Startskript ausführen. Unter Linux benötigt die in Java umgesetzte Suchmaschinensoftware OpenJDK 6.

Yacy arbeitet nach dem Peer-to-Peer-Prinzip, in dem sich die Installationen auf den Rechnern von Internetbenutzern zusammenschließen. Eine zentrale Kontrollstelle gibt es dabei nicht, Zensur und Ausspähung des Nutzerverhaltens sind durch das Designprinzip nahezu ausgeschlossen. Deshalb lobt auch die Free Software Foundation Europe (FSFE) die Software, weil sie die Kontrolle an die Nutzer zurückgebe.

Außer als Teil einen P2P-Netzwerks lässt sich Yacy aber auch zum Durchsuchen einer einzelnen Website oder des Datenbestands innerhalb einer Organisation einsetzen. Die Yacy-Homepage hält weitere Informationen bereit, unter anderem einen auf Video festgehaltenen Vortrag samt Demonstrationen. Installationsarchive sowie der GPL-lizenzierte Quelltext finden sich dort ebenfalls.

Kommentare

Aktuelle Fragen

Fernwartung oder wartung im haus
heide marie voigt, 29.06.2015 10:37, 2 Antworten
gerne hätte ich jemanden in Bremen nord, der mir weiter hilft - angebote bitte mit preis HMVoigt
Druckeranschluss DCP-195C
heide marie voigt, 29.06.2015 10:35, 1 Antworten
installiert ist linux ubuntu 15.04 offenbar auch der treiber für den Drucker DCP-195C. Die Konta...
keine arbeitsleiste beim einloggen
heide marie voigt, 27.06.2015 13:31, 0 Antworten
seit der neu-installierung von linux ubuntu 15.04 erscheint die arbeitsleiste rechts oben erst na...
raid platte an linux mint 17.1
andreas schug, 23.06.2015 19:44, 1 Antworten
folgende thematik NAS Iomega Storage Center wird auf einmal nicht mehr im netzwerk erkannt .....
SUSE 13.2 - Probleme mit kmail
kris kelvin, 03.06.2015 13:26, 2 Antworten
Hallo, nach dem Umstieg auf 13.1 hatte ich das Problem, daß kmail extrem langsam reagierte. Nun...