Udev statt HAL

X.org-Projekt veröffentlicht X-Server 1.8.0

X.org-Projekt veröffentlicht X-Server 1.8.0

Anika Kehrer
07.04.2010 Der X-Server des X.org-Projekts setzt bei Linux auf Udev statt HAL und führt ein Konfigurationsverzeichnis ein.

Keith Packard, der für Intel an Linux' Grafik-Unterstützung arbeitet, hat auf der X.org-Announce-Mailingliste die neue Version des freien X-Servers bekannt gegeben. Den Wechsel zu Udev bezeichnet er als wesentliche Änderung: Der X-Server bevorzugt nun Udev als Geräteverwaltung vor HAL, wenn er die Bibliothek Libudev im System findet. Dazu gehört die neue Konfigurationsdatei 10-evdev.conf, von der Udev Informationen über den zu ladenden X-Treiber für ein Eingabegerät bezieht.

Sie findet ihren Platz in dem ebenfalls neu in 1.8.0 eingezogenen Konfigurationsverzeichnis xorg.conf.d, das Packard die zweite wesentliche Neuerung des Xorg-Servers nennt. Das neue Verzeichnis erleichtert, die bisher für HAL angelegte Gerätedatei-Konfiguration nutzbar zu machen, indem mehrere kleine Konfigurationseinträge statt einer großen Datei in diesem Verzeichnis ihren Platz finden. Allerdings sind kurz nach der Release Fragen über den besten Ort für das neue Xorg-Konfigurationsverzeichnis entstanden, die noch nicht ganz geklärt sind (Thread unter dem Announcement).

Das knapp sieben MByte große komprimierte Tar-Archiv liegt auf der X.org-Webseite zum Download bereit. Die Downloaddatei enthält auch das detaillierte Changelog. Einige Ausführungen zu den Änderungen enthält das Announcement sowie dieser Blogeintrag aus der Zeit der Release-Candidates von X-Entwickler Peter Hutterer.

Der X-Server 1.9 sowie das komplette Xorg-Fenstersystem 7.6 sind nach derzeitigem Diskussionsstand im Oktober 2010 zu erwarten.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Fernwartung oder wartung im haus
heide marie voigt, 29.06.2015 10:37, 2 Antworten
gerne hätte ich jemanden in Bremen nord, der mir weiter hilft - angebote bitte mit preis HMVoigt
Druckeranschluss DCP-195C
heide marie voigt, 29.06.2015 10:35, 1 Antworten
installiert ist linux ubuntu 15.04 offenbar auch der treiber für den Drucker DCP-195C. Die Konta...
keine arbeitsleiste beim einloggen
heide marie voigt, 27.06.2015 13:31, 0 Antworten
seit der neu-installierung von linux ubuntu 15.04 erscheint die arbeitsleiste rechts oben erst na...
raid platte an linux mint 17.1
andreas schug, 23.06.2015 19:44, 1 Antworten
folgende thematik NAS Iomega Storage Center wird auf einmal nicht mehr im netzwerk erkannt .....
SUSE 13.2 - Probleme mit kmail
kris kelvin, 03.06.2015 13:26, 2 Antworten
Hallo, nach dem Umstieg auf 13.1 hatte ich das Problem, daß kmail extrem langsam reagierte. Nun...