Aufmacher News

X-Summit in Cambridge

Kristian Kißling
19.07.2007

Vom 10. bis zum 12. September 2007 findet im Clare College (Cambridge, GB) der "X Developers Summit" statt. Auf dem von der X.Org-Foundation organisierten Gipfeltreffen der X-Entwickler gibt es wie üblich Vorträge, Birds-of-feather-Meetings, persönliche Gespräche und -- wie es die Ankündigung ausdrückt -- "genug Zeit für soziale Aktivitäten zu fortgeschrittener Stunde". Eintritt ist frei, allerdings sollen Interessierte sich auf die Gästeliste setzen. Übernachtungsmöglichkeiten bietet das College für stattliche 70 Pfund pro Nacht an, für den kleineren Geldbeutel gibt es ein Sponsoren-Programm.

Gerade in der letzten Zeit weckten die Entwicklungen am X-Window-System großes Interesse bei den Linux-Anwendern und -Entwicklern. Nicht zuletzt verdankt das Thema seine Popularität der rasenden Verbreitung von 3D-Desktops dank Beryl, Compiz, XGL und AIGLX. Wie beliebt die grafischen Spielereien bei den Usern sind, zeigt gerade wieder ein Blog-Eintrag von Jigish Gohil, der das XGL-Repository von Open Suse betreut. In vier Monaten seien die Pakete über eine Million mal heruntergeladen worden. Nur der Ansturm auf KDE3 sei größer.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Installation Linux mint auf stick
Reiner Schulz, 10.12.2017 17:34, 0 Antworten
Hallo, ich hab ein ISO-image mit Linux Mint auf einem Stick untergebracht Jetzt kann ich auch...
Canon Maxify 2750 oder ähnlicher Drucker
Hannes Richert, 05.12.2017 20:14, 4 Antworten
Hallo, leider hat Canon mich weiterverwiesen, weil sie Linux nicht supporten.. deshalb hier die...
Ubuntu Server
Steffen Seidler, 05.12.2017 12:10, 1 Antworten
Hallo! Hat jemand eine gute Anleitung für mich, wie ich Ubuntu Server einrichte? Habe bisher...
Tinte sparen bei neuem Drucker
Lars Schmitt, 30.11.2017 17:43, 2 Antworten
Hi Leute, ich habe mir Anfang diesen Monats einen Tintenstrahldrucker angeschafft, der auch su...
Für Linux programmieren
Alexander Kramer, 25.11.2017 08:47, 3 Antworten
Ich habe einen Zufallsgenerator entworfen und bereits in c++ programmiert. Ich möchte den Zufalls...