X-Summit in Cambridge

Aufmacher News

Kristian Kißling
19.07.2007

Vom 10. bis zum 12. September 2007 findet im Clare College (Cambridge, GB) der "X Developers Summit" statt. Auf dem von der X.Org-Foundation organisierten Gipfeltreffen der X-Entwickler gibt es wie üblich Vorträge, Birds-of-feather-Meetings, persönliche Gespräche und -- wie es die Ankündigung ausdrückt -- "genug Zeit für soziale Aktivitäten zu fortgeschrittener Stunde". Eintritt ist frei, allerdings sollen Interessierte sich auf die Gästeliste setzen. Übernachtungsmöglichkeiten bietet das College für stattliche 70 Pfund pro Nacht an, für den kleineren Geldbeutel gibt es ein Sponsoren-Programm.

Gerade in der letzten Zeit weckten die Entwicklungen am X-Window-System großes Interesse bei den Linux-Anwendern und -Entwicklern. Nicht zuletzt verdankt das Thema seine Popularität der rasenden Verbreitung von 3D-Desktops dank Beryl, Compiz, XGL und AIGLX. Wie beliebt die grafischen Spielereien bei den Usern sind, zeigt gerade wieder ein Blog-Eintrag von Jigish Gohil, der das XGL-Repository von Open Suse betreut. In vier Monaten seien die Pakete über eine Million mal heruntergeladen worden. Nur der Ansturm auf KDE3 sei größer.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

MS LifeCam HD-5000 an Debian
Kay Michael, 13.04.2016 22:55, 0 Antworten
Hallo, ich versuche die oben erwähnte Cam an einem Thin Client mit Debian zu betreiben. Linux...
Import von Evolution nach KMail erzeugt nur leere Ordner
Klaus-Christian Falkner, 06.04.2016 12:57, 2 Antworten
Hallo, da ich vor einiger Zeit von Ubuntu auf Kubuntu umgestiegen bin, würde ich gerne meine E...
Sophos lässt sich nicht unter Lubuntu installieren
Chrstina Turm, 30.03.2016 20:56, 3 Antworten
Hi Leute, habe mir vor paar Tagen auf ein Notebook, das ohne Linux ausgedient hätte, Linux dr...
Novell Client auf Raspbian
Chris Baum, 16.03.2016 15:13, 3 Antworten
Hallo Community, ich hätte eine Frage, und zwar geht es um folgendes: Ich möchte eine Datei...
Pantheon konfigurieren (eOS)
John Smith, 16.03.2016 13:50, 0 Antworten
Hallo ins Forum, ich bin neu in der Linuxwelt und fühle mich bereits sehr wohl. Mein neues Sys...