Aufmacher News

X-Summit in Cambridge

Kristian Kißling
19.07.2007

Vom 10. bis zum 12. September 2007 findet im Clare College (Cambridge, GB) der "X Developers Summit" statt. Auf dem von der X.Org-Foundation organisierten Gipfeltreffen der X-Entwickler gibt es wie üblich Vorträge, Birds-of-feather-Meetings, persönliche Gespräche und -- wie es die Ankündigung ausdrückt -- "genug Zeit für soziale Aktivitäten zu fortgeschrittener Stunde". Eintritt ist frei, allerdings sollen Interessierte sich auf die Gästeliste setzen. Übernachtungsmöglichkeiten bietet das College für stattliche 70 Pfund pro Nacht an, für den kleineren Geldbeutel gibt es ein Sponsoren-Programm.

Gerade in der letzten Zeit weckten die Entwicklungen am X-Window-System großes Interesse bei den Linux-Anwendern und -Entwicklern. Nicht zuletzt verdankt das Thema seine Popularität der rasenden Verbreitung von 3D-Desktops dank Beryl, Compiz, XGL und AIGLX. Wie beliebt die grafischen Spielereien bei den Usern sind, zeigt gerade wieder ein Blog-Eintrag von Jigish Gohil, der das XGL-Repository von Open Suse betreut. In vier Monaten seien die Pakete über eine Million mal heruntergeladen worden. Nur der Ansturm auf KDE3 sei größer.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Probleme mit der Maus
Thomas Roch, 21.02.2017 13:43, 1 Antworten
Nach 20 Jahren Windows habe ich mich zu Linux Ubuntu probeweise durchgerungen!!! Installation - k...
KWin stürzt ab seit Suse Leap 42.2
Wimpy *, 21.02.2017 09:47, 3 Antworten
OpenSuse 42.2 KDE 5.8.3 Framework 5.26.0 QT 5.6.1 Kernel 4.4.46-11-default 64-bit Open-GL 2....
Shell-Befehl zur Installation von Scanner-Treiber
Achim Zerrer, 15.02.2017 12:13, 10 Antworten
Hallo, ich habe Einen Brother Drucker mit Scanner. Nachdem ich mit Hilfe der Community den Druck...
kiwix öffnet ZIM Datei nicht
Adrian Meyer, 13.02.2017 18:23, 1 Antworten
Hi, ich nutze Zim Desktop für mein privates Wiki. Fürs Handy habe ich mir kiwix heruntergelade...
registration
Brain Stuff, 10.02.2017 16:39, 1 Antworten
Hallo, Das Capatcha auf der Registrierungsseite von linux-community ist derartig schlecht gema...