World of Warcraft für Linuxer

Aufmacher News

Max Jonas Werner
09.03.2006

World of Warcraft ist eines der beliebtesten Spiele überhaupt, und für viele Benutzer der Grund, eine Windows-Installation zu behalten. Ein findiger Ubuntu-Nutzer hat es nun geschafft, World of Warcraft unter Ubuntu zu spielen und beschreibt seine Ergebnisse auf ubuntuforums.org. Dazu benutzt er nicht etwa die kommerzielle Software Cedega, die mit etwa 15 Euro für ein 3-Monats-Abo zu Buche schlägt und darüberhinaus nicht Open Source ist.

Der Benutzer mit dem Alias kidcharles setzt ausschließlich auf das freie Programm Wine. Allerdings ist die Installation nicht besonders einfach. Man benötigt die Wine-Source, muss Patches anwenden, den Source Code kompilieren und mehrere Windows-DLLs herunterladen. Allerdings ist die Anleitung von kidcharles detailliert genug, sodass selbst weniger Erfahrene zu einem Ergebnis kommen können.

In den mehr als dreißig Kommentaren finden sich zudem Hilfestellungen zu gängigen und auch seltenen Problemen.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Admin Probleme mit Q4os
Thomas Weiss, 30.03.2015 20:27, 6 Antworten
Hallo Leute, ich habe zwei Fragen zu Q4os. Die Installation auf meinem Dell Latitude D600 verl...
eeepc 1005HA externer sound Ausgang geht nicht
Dieter Drewanz, 18.03.2015 15:00, 1 Antworten
Hallo LC, nach dem Update () funktioniert unter KDE der externe Soundausgang an der Klinkenbuc...
AceCad DigiMemo A 402
Dr. Ulrich Andree, 15.03.2015 17:38, 2 Antworten
Moin zusammen, ich habe mir den elektronischen Notizblock "AceCad DigiMemo A 402" zugelegt und m...
Start-Job behindert Bootvorgang, Suse 13.2, KDE,
Wimpy *, 20.02.2015 10:32, 4 Antworten
Beim Bootvorgang ist ein Timeout von 1 Min 30 Sec. weil eine Partition sdb1 gesucht und nicht gef...
Konfiguration RAID 1 mit 2 SSDs: Performance?
Markus Mertens, 16.02.2015 10:02, 6 Antworten
Hallo! Ich möchte bei einer Workstation (2x Xeon E5-2687Wv3, 256GB RAM) 2 SATA-SSDs (512GB) al...