World of Warcraft für Linuxer

Aufmacher News

Max Jonas Werner
09.03.2006

World of Warcraft ist eines der beliebtesten Spiele überhaupt, und für viele Benutzer der Grund, eine Windows-Installation zu behalten. Ein findiger Ubuntu-Nutzer hat es nun geschafft, World of Warcraft unter Ubuntu zu spielen und beschreibt seine Ergebnisse auf ubuntuforums.org. Dazu benutzt er nicht etwa die kommerzielle Software Cedega, die mit etwa 15 Euro für ein 3-Monats-Abo zu Buche schlägt und darüberhinaus nicht Open Source ist.

Der Benutzer mit dem Alias kidcharles setzt ausschließlich auf das freie Programm Wine. Allerdings ist die Installation nicht besonders einfach. Man benötigt die Wine-Source, muss Patches anwenden, den Source Code kompilieren und mehrere Windows-DLLs herunterladen. Allerdings ist die Anleitung von kidcharles detailliert genug, sodass selbst weniger Erfahrene zu einem Ergebnis kommen können.

In den mehr als dreißig Kommentaren finden sich zudem Hilfestellungen zu gängigen und auch seltenen Problemen.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

MS LifeCam HD-5000 an Debian
Kay Michael, 13.04.2016 22:55, 0 Antworten
Hallo, ich versuche die oben erwähnte Cam an einem Thin Client mit Debian zu betreiben. Linux...
Import von Evolution nach KMail erzeugt nur leere Ordner
Klaus-Christian Falkner, 06.04.2016 12:57, 2 Antworten
Hallo, da ich vor einiger Zeit von Ubuntu auf Kubuntu umgestiegen bin, würde ich gerne meine E...
Sophos lässt sich nicht unter Lubuntu installieren
Chrstina Turm, 30.03.2016 20:56, 3 Antworten
Hi Leute, habe mir vor paar Tagen auf ein Notebook, das ohne Linux ausgedient hätte, Linux dr...
Novell Client auf Raspbian
Chris Baum, 16.03.2016 15:13, 3 Antworten
Hallo Community, ich hätte eine Frage, und zwar geht es um folgendes: Ich möchte eine Datei...
Pantheon konfigurieren (eOS)
John Smith, 16.03.2016 13:50, 0 Antworten
Hallo ins Forum, ich bin neu in der Linuxwelt und fühle mich bereits sehr wohl. Mein neues Sys...