WordPress und Joomla! stopfen kleine und große Sicherheitslücken

WordPress und Joomla! stopfen kleine und große Sicherheitslücken

Umgehend aktualisieren!

Tim Schürmann
17.05.2017 Die Entwickler von WordPress und Joomla! haben ihre beliebten Content-Management-Systeme aktualisiert und damit Sicherheitslücken gestopft. Insbesondere Joomla!-Anwender sollten das Update umgehend einspielen.

Joomla! 3.7.0 ist anfällig für eine sogenannte SQL-Injection. Dabei können Angreifer mit manipulierten Anfragen die Datenbank manipulieren. Die heute veröffentlichte Version 3.7.1 stopft das Loch, dem die Joomla!-Entwickler eine „hohe Priorität“ einräumen. Ganz nebenbei behebt die neue Version auch noch weitere kleinere Fehler, welche die Release Notes auflisten.

Auch WordPress 4.7.5 schließt einige Sicherheitslücken. So war die Vorversion unter anderem anfällig für Angriffe mittels Cross Site Scripting (XSS) und Cross Site Request Forgery (CRSF). Des Weiteren haben die Entwickler Lücken in der XML-RPC-Schnittstelle geschlossen. Alle Änderungen im Detail verrät auch hier die offizielle Ankündigung.

Ähnliche Artikel

  • Joomla! 3.3 ist da
    Die neue Version des beliebten Content-Management-Systems hat vor allem unter der Haube kleinere Verbesserungen erfahren. So soll Joomla! 3.3 Seiten jetzt noch schneller ausliefern. Darüber hinaus haben die Entwickler die Sicherheit erhöht.
  • Content-Management-System mit zahlreichen kleinen Verbesserungen
    Das meistgenutzte Content-Management-System der Welt liegt in einer neuen Version vor. Autoren können jetzt einfacher Texte wiederherstellen und die Links in ihren Texten prüfen lassen. Das Backend greift zudem auf bereits vorhandene Schriften zurück.
  • WordPress mit neuem Standard-Theme und Video-Header
    Das beliebte Blog- und Content-Management-System WordPress liegt in einer neuen Version vor. Größte sichtbare Neuerung ist das neue Standard-Theme Twenty Seventeen. Zudem gab es wieder viele kleine hilfreiche Detail-Verbesserungen.
  • WordPress 4.1 freigegeben
    Die Entwickler des marktführenden Content-Management-Systems WordPress haben eine neue Version veröffentlicht. Größte sichtbare Neuerungen sind das Theme Twenty Fifteen und ein ablenkungsfreier Schreibmodus.
  • Joomla! 3.4.5 stopft kritische Lücke
    Die Entwickler des Content-Manamgent-Systems Joomla! haben außerplanmäßig eine neue Version veröffentlicht. Sie schließt drei Sicherheitslücken, von denen eine als besonders gefährlich eingestuft wird. Seitenbetreiber sollten daher möglichst schnell ihr System aktualisieren.

Kommentare

Aktuelle Fragen

Irgend ein Notebook mit Linux Mint - vllt der Dell Latitude 3480???
Universit Freiburg, 26.06.2017 13:51, 3 Antworten
Hey Leute, bin am Verzweifeln weil ich super gerne auf Linux umsteigen würde aber kein Noteboo...
scannen mit LINUXMINT 18.0 - Brother DCP - 195 C
Christoph-J. Walter, 21.06.2017 08:47, 4 Antworten
Seit LM 18.0 kann ich nicht mehr direkt scannen. Obwohl ich die notwendigen Tools von der Brothe...
Anfänger Frage
Klaus Müller, 24.05.2017 14:25, 2 Antworten
Hallo erstmal. Habe von linux nicht so viel erfahrung müsste aber mal ne doofe frage stellen. A...
Knoppix-Live-CD (8.0 LU-Edition) im Uefiboot?
Thomas Weiss, 26.04.2017 20:38, 4 Antworten
Hallo, Da mein Rechner unter Windows 8.1/64Bit ein Soundproblem hat und ich abklären wollte, o...
Grub2 reparieren
Brain Stuff, 26.04.2017 02:04, 7 Antworten
Ein Windows Update hat mir Grub zerschossen ... der Computer startet nicht mehr mit Grub, sondern...