Freies Reiseportal

Wikimedia foundation begrüßt Wikivoyage

Wikimedia foundation begrüßt Wikivoyage

Mathias Huber
14.01.2013
Die Liste der Wikimedia-Projekte wird am 15. Januar um das freie Reiseportal Wikivoyage bereichert.

Dieser Tag markiert den 12. Geburtstag der englischsprachigen Wikipedia. Wikivoyage existiert seit Ende 2006 und wurde vom Verein Wikivoyage e.V. ins Leben gerufen. In Zukunft wird das Projekt offiziell von der Wikimedia Foundation mit Sitz in San Francisco betrieben.

Die Seite befindet sich derzeit im Betastadium und zählt über 12.000 und rund 500 angemeldete Benutzer. Sie enthält Reisetipps zu Zielen weltweit, Informationen rund ums Reisen wie etwa Visa, Telefonieren und Gesundheit. Reizvoll sind beispielsweise die thematischen Reiserouten, etwa nach historischen oder literarischen Vorgaben.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Windows 8 startet nur mit externer Festplatte
Anne La, 10.09.2014 17:25, 4 Antworten
Hallo Leute, also, ich bin auf folgendes Problem gestoßen: Ich habe Ubuntu 14.04 auf meiner...
Videoüberwachung mit Zoneminder
Heinz Becker, 10.08.2014 17:57, 0 Antworten
Hallo, ich habe den ZONEMINDER erfolgreich installiert. Das Bild erscheint jedoch nicht,...
internes Wlan und USB-Wlan-Srick
Gerhard Blobner, 04.08.2014 15:20, 2 Antworten
Hallo Linux-Forum: ich bin ein neuer Linux-User (ca. 25 Jahre Windows) und bin von WIN 8 auf Mint...
Server antwortet mit falschem Namen
oin notna, 21.07.2014 19:13, 1 Antworten
Hallo liebe Community, Ich habe mit Apache einen Server aufgesetzt. Soweit, so gut. Im Heimnet...
o2 surfstick software für ubuntu?
daniel soltek, 15.07.2014 18:27, 1 Antworten
hallo zusammen, habe mir einen o2 surfstick huawei bestellt und gerade festgestellt, das der nic...