Wikimedia foundation begrüßt Wikivoyage

Wikimedia foundation begrüßt Wikivoyage

Freies Reiseportal

Mathias Huber
14.01.2013
Die Liste der Wikimedia-Projekte wird am 15. Januar um das freie Reiseportal Wikivoyage bereichert.

Dieser Tag markiert den 12. Geburtstag der englischsprachigen Wikipedia. Wikivoyage existiert seit Ende 2006 und wurde vom Verein Wikivoyage e.V. ins Leben gerufen. In Zukunft wird das Projekt offiziell von der Wikimedia Foundation mit Sitz in San Francisco betrieben.

Die Seite befindet sich derzeit im Betastadium und zählt über 12.000 und rund 500 angemeldete Benutzer. Sie enthält Reisetipps zu Zielen weltweit, Informationen rund ums Reisen wie etwa Visa, Telefonieren und Gesundheit. Reizvoll sind beispielsweise die thematischen Reiserouten, etwa nach historischen oder literarischen Vorgaben.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

WLan mit altem Notebook funktioniert nicht mehr
Stefan Jahn, 22.08.2017 15:13, 0 Antworten
Ich habe ein altes Compaq-6710b Notebook mit Linux Mint Sonya bei dem WLan neulich noch funktioni...
Würde gerne openstreetmap.de im Tor-Browser benutzen, oder zu gefährlich?
Wimpy *, 21.08.2017 13:24, 2 Antworten
Im Tor-Netzwerk (Tor-Browser) kann ich https://www.openstreetmap.de/karte.html# nicht nutzen....
Samsung VG-KBD1500 - Bluetooth-Tastatur mit Touchpad mit Xubuntu 16.04.2 LTS
Linux- & BSD-UserGroup im Weserbergland, 16.08.2017 19:16, 0 Antworten
Bin grad mit "meinem Latein am Ende" darum hier mal so in den Raum geworfen. Samsung VG-KBD1500 -...
Tails verbindet nicht mit WLan
Georg Vogel, 30.07.2017 15:06, 5 Antworten
Hallo zusammen! Habe mir von Linux Mint aus einen Tails USB-Stick erstellt. Läuft soweit gut,...
Genivi for Raspberry Pi 3
Sebastian Ortmanns, 28.07.2017 10:37, 1 Antworten
I try to build a Genivi Development Platform for Rasberry Pi 3. But I always get the failures bel...