Freies Reiseportal

Wikimedia foundation begrüßt Wikivoyage

Wikimedia foundation begrüßt Wikivoyage

Mathias Huber
14.01.2013
Die Liste der Wikimedia-Projekte wird am 15. Januar um das freie Reiseportal Wikivoyage bereichert.

Dieser Tag markiert den 12. Geburtstag der englischsprachigen Wikipedia. Wikivoyage existiert seit Ende 2006 und wurde vom Verein Wikivoyage e.V. ins Leben gerufen. In Zukunft wird das Projekt offiziell von der Wikimedia Foundation mit Sitz in San Francisco betrieben.

Die Seite befindet sich derzeit im Betastadium und zählt über 12.000 und rund 500 angemeldete Benutzer. Sie enthält Reisetipps zu Zielen weltweit, Informationen rund ums Reisen wie etwa Visa, Telefonieren und Gesundheit. Reizvoll sind beispielsweise die thematischen Reiserouten, etwa nach historischen oder literarischen Vorgaben.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Fernwartung oder wartung im haus
heide marie voigt, 29.06.2015 10:37, 2 Antworten
gerne hätte ich jemanden in Bremen nord, der mir weiter hilft - angebote bitte mit preis HMVoigt
Druckeranschluss DCP-195C
heide marie voigt, 29.06.2015 10:35, 1 Antworten
installiert ist linux ubuntu 15.04 offenbar auch der treiber für den Drucker DCP-195C. Die Konta...
keine arbeitsleiste beim einloggen
heide marie voigt, 27.06.2015 13:31, 0 Antworten
seit der neu-installierung von linux ubuntu 15.04 erscheint die arbeitsleiste rechts oben erst na...
raid platte an linux mint 17.1
andreas schug, 23.06.2015 19:44, 0 Antworten
folgende thematik NAS Iomega Storage Center wird auf einmal nicht mehr im netzwerk erkannt .....
SUSE 13.2 - Probleme mit kmail
kris kelvin, 03.06.2015 13:26, 2 Antworten
Hallo, nach dem Umstieg auf 13.1 hatte ich das Problem, daß kmail extrem langsam reagierte. Nun...