Wikimedia foundation begrüßt Wikivoyage

Wikimedia foundation begrüßt Wikivoyage

Freies Reiseportal

Mathias Huber
14.01.2013
Die Liste der Wikimedia-Projekte wird am 15. Januar um das freie Reiseportal Wikivoyage bereichert.

Dieser Tag markiert den 12. Geburtstag der englischsprachigen Wikipedia. Wikivoyage existiert seit Ende 2006 und wurde vom Verein Wikivoyage e.V. ins Leben gerufen. In Zukunft wird das Projekt offiziell von der Wikimedia Foundation mit Sitz in San Francisco betrieben.

Die Seite befindet sich derzeit im Betastadium und zählt über 12.000 und rund 500 angemeldete Benutzer. Sie enthält Reisetipps zu Zielen weltweit, Informationen rund ums Reisen wie etwa Visa, Telefonieren und Gesundheit. Reizvoll sind beispielsweise die thematischen Reiserouten, etwa nach historischen oder literarischen Vorgaben.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Wie kann man das berichtigen
Udo Muelle, 17.07.2016 20:39, 1 Antworten
Fehlschlag beim Holen von http://extra.linuxmint.com/dists/rosa/main/binary-i386/Packages Hash-S...
Installation Genimotion
Horst Müller, 15.07.2016 17:00, 1 Antworten
Hallo, ich kann Genimotion nicht installieren. Folgende Fehlermeldung habe ich beim Aufruf erh...
Probleme beim Hochfahren der Terastaion 5400 mit Unix-Distrib
Sheldon Cooper, 10.07.2016 09:32, 0 Antworten
Hallo ihr lieben, habe seit zwei Tagen das Problem, das das NAS (Raid5) nicht mehr sauber hoch...
Mit Firewire Videos improtieren?
Werner Hahn, 09.06.2016 11:06, 5 Antworten
Ich besitze den Camcorder Panasonic NV-GS330, bei dem die Videos in guter Qualität nur über den 4...
lidl internetstick für linux mint
rolf meyer, 04.06.2016 14:17, 3 Antworten
hallo zusammen ich benötige eure hilfe habe einen lidl-internetstick möchte ihn auf linux mint i...