Doofe Fragen gibt es nicht

Wikia startet Frage-Antwort-Portal

Wikia startet Frage-Antwort-Portal

Kristian Kißling
18.02.2009 Die Texte stehen unter der GFDL, niemand muss sich anmelden und die Antworten sind besser als die der Konkurrenz: So beschreibt sich das "Frag-Wikia!-Projekt", das heute offiziell startet.

Jimmy Wales scheint wenig zu schlafen: Fast wöchentlich starten neue Projekte des Wikipedia-Gründers. Nun soll mit "Frag Wikia!" Deutschlands "einzige Frage-Antwort-Seite unter freier Lizenz werden" starten, wie es die Pressemittilung formuliert. Die Inhalte der neuen Seite stehen unter der GNU Free Documentation License (GFDL).

Um bei frag.wikia.com Fragen zu stellen und Antworten zu geben, muss man sich - nach dem alten Wikipedia-Prinzip - nicht anmelden. Am unteren Ende der Seite kann der Anwender Antworten in bestimmten Kategorien suchen, eine andere Liste zeigt die aktuell nicht beantworteten Fragen an. Die fleißigen Wikipedia-Schreiber, so glaubt das Projekt, werden auch zuverlässig Antworten auf die gestellten Fragen geben. Dabei teilt das Projekt gleich Seitenhiebe gegen kommerzielle Frage-Antwort-Portale wie Yahoo! Clever aus: Hier gehören die Antworten der Firma und würden nur selten wirklich beantwortet werden.

Das englischsprachige Mutterprojekt verzeichnete innerhalb eines Monats 45.000 Fragen und Antworten zu unterschiedlichen Themen. Tim Bartel, der Manager der deutschsprachigen Version, setzt dabei ganz auf die Anwender: "Die Benutzer legen die zukünftigen Strukturen und Regeln fest und man erkennt schnell, wer sich wirklich mit der Idee des Projekts identifiziert."

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Start-Job behindert Bootvorgang, Suse 13.2, KDE,
Wimpy *, 20.02.2015 10:32, 4 Antworten
Beim Bootvorgang ist ein Timeout von 1 Min 30 Sec. weil eine Partition sdb1 gesucht und nicht gef...
Konfiguration RAID 1 mit 2 SSDs: Performance?
Markus Mertens, 16.02.2015 10:02, 4 Antworten
Hallo! Ich möchte bei einer Workstation (2x Xeon E5-2687Wv3, 256GB RAM) 2 SATA-SSDs (512GB) al...
Treiber für Canon Laserbase MF5650
Sven Bremer, 10.02.2015 09:46, 1 Antworten
Hallo ich weiß mittlerweile das Canon nicht der beste Drucker für ein Linux System ist. Trotzd...
Linux und W7 im Netz finden sich nicht
Oliver Zoffi, 06.02.2015 11:47, 3 Antworten
Hallo! Ich verwende 2 PCs, 1x mit W7prof 64 Bit und einmal mit Linux Mint 17 64 Bit, welches ich...
Rootpasswort
Jutta Naumann, 29.01.2015 09:14, 1 Antworten
Ich habe OpenSuse 13.2 installiert und leider nur das Systempasswort eingerichtet. Um Änderungen,...