CGI-Ausgabe im Cache

Webserver Hiawatha 7.8

Webserver Hiawatha 7.8

Mathias Huber
03.11.2011
Der freie Webserver Hiawatha ist in der neuen stabilen Version 7.8 erhältlich.

Der Server kann nun die Ausgabe von CGI-Programmen im Cache zwischenspeichern, um die Performance zu erhöhen. Dabei steuert die Anwendung das Cache-Verhalten per CGI-Header. Näheres findet sich in der aktualisierten Manpage.

Daneben haben die Entwickler ein Timeout-Problem beim Verarbeiten von großen POST-Anfragen mit SSL behoben. Das Ereignis "BanOnWrongPassword" wird nun auch bei der Eingabe eines falschen Passworts ausgelöst.

Weitere Informationen über den GPLv2-lizenzierten Server gibt es auf der Hiawatha-Homepage. Dort steht die neue Version 7.8 als Quelltext-Tarball sowie als Binärdatei für Mac OS X und Windows zum Download bereit.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Windows 8 startet nur mit externer Festplatte
Anne La, 10.09.2014 17:25, 4 Antworten
Hallo Leute, also, ich bin auf folgendes Problem gestoßen: Ich habe Ubuntu 14.04 auf meiner...
Videoüberwachung mit Zoneminder
Heinz Becker, 10.08.2014 17:57, 0 Antworten
Hallo, ich habe den ZONEMINDER erfolgreich installiert. Das Bild erscheint jedoch nicht,...
internes Wlan und USB-Wlan-Srick
Gerhard Blobner, 04.08.2014 15:20, 2 Antworten
Hallo Linux-Forum: ich bin ein neuer Linux-User (ca. 25 Jahre Windows) und bin von WIN 8 auf Mint...
Server antwortet mit falschem Namen
oin notna, 21.07.2014 19:13, 1 Antworten
Hallo liebe Community, Ich habe mit Apache einen Server aufgesetzt. Soweit, so gut. Im Heimnet...
o2 surfstick software für ubuntu?
daniel soltek, 15.07.2014 18:27, 1 Antworten
hallo zusammen, habe mir einen o2 surfstick huawei bestellt und gerade festgestellt, das der nic...