CGI-Ausgabe im Cache

Webserver Hiawatha 7.8

Webserver Hiawatha 7.8

Mathias Huber
03.11.2011
Der freie Webserver Hiawatha ist in der neuen stabilen Version 7.8 erhältlich.

Der Server kann nun die Ausgabe von CGI-Programmen im Cache zwischenspeichern, um die Performance zu erhöhen. Dabei steuert die Anwendung das Cache-Verhalten per CGI-Header. Näheres findet sich in der aktualisierten Manpage.

Daneben haben die Entwickler ein Timeout-Problem beim Verarbeiten von großen POST-Anfragen mit SSL behoben. Das Ereignis "BanOnWrongPassword" wird nun auch bei der Eingabe eines falschen Passworts ausgelöst.

Weitere Informationen über den GPLv2-lizenzierten Server gibt es auf der Hiawatha-Homepage. Dort steht die neue Version 7.8 als Quelltext-Tarball sowie als Binärdatei für Mac OS X und Windows zum Download bereit.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Rootpasswort
Jutta Naumann, 29.01.2015 09:14, 1 Antworten
Ich habe OpenSuse 13.2 installiert und leider nur das Systempasswort eingerichtet. Um Änderungen,...
Neue SuSE-Literatur
Roland Welcker, 14.01.2015 14:10, 1 Antworten
Verehrte Linux-Freunde, seit Hans-Georg Essers Buch "LINUX" und Stefanie Teufels "Jetzt lerne ich...
DVD abspielen unter openSUSE 13.1
Michael Pfaffe, 12.01.2015 11:48, 6 Antworten
Hallo Linuxer, Bisher habe ich meine DVD´s mit linDVD unter openSUSE abgespielt. Mit der Versi...
Kontrollleiste SuSE 12.3 gestalten
Roland Welcker, 31.12.2014 14:06, 1 Antworten
Wie bekomme ich das Icon eines beliebigen Programms (aktuell DUDEN) in die Kontrollleiste und kan...
flash-player
roland reiner, 27.12.2014 15:24, 7 Antworten
Mein Flashplayer funktioniert nicht mehr-Plug in wird nicht mehr unterstütz,auch über google chro...