CGI-Ausgabe im Cache

Webserver Hiawatha 7.8

Webserver Hiawatha 7.8

Mathias Huber
03.11.2011
Der freie Webserver Hiawatha ist in der neuen stabilen Version 7.8 erhältlich.

Der Server kann nun die Ausgabe von CGI-Programmen im Cache zwischenspeichern, um die Performance zu erhöhen. Dabei steuert die Anwendung das Cache-Verhalten per CGI-Header. Näheres findet sich in der aktualisierten Manpage.

Daneben haben die Entwickler ein Timeout-Problem beim Verarbeiten von großen POST-Anfragen mit SSL behoben. Das Ereignis "BanOnWrongPassword" wird nun auch bei der Eingabe eines falschen Passworts ausgelöst.

Weitere Informationen über den GPLv2-lizenzierten Server gibt es auf der Hiawatha-Homepage. Dort steht die neue Version 7.8 als Quelltext-Tarball sowie als Binärdatei für Mac OS X und Windows zum Download bereit.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

ICEauthority
Thomas Mann, 17.12.2014 14:49, 2 Antworten
Fehlermeldung beim Start von Linux Mint: Could not update ICEauthority file / home/user/.ICEauth...
Linux einrichten
Sigrid Bölke, 10.12.2014 10:46, 5 Antworten
Hallo, liebe Community, bin hier ganz neu,also entschuldigt,wenn ich hier falsch bin. Mein Prob...
Externe USB-Festplatte mit Ext4 formatiert, USB-Stick wird nicht mehr eingebunden
Wimpy *, 02.12.2014 16:31, 0 Antworten
Hallo, ich habe die externe USB-FP, die nur für Daten-Backup benutzt wird, mit dem YaST-Partition...
Steuern mit Linux
Siegfried Markner, 01.12.2014 11:56, 2 Antworten
Welches Linux eignet sich am besten für Steuerungen.
Nach Ubdates alles weg ...
Maria Hänel, 15.11.2014 17:23, 5 Antworten
Ich brauche dringen eure Hilfe . Ich habe am wochenende ein paar Ubdates durch mein Notebook von...