Webframework Happstack wird Light

Webframework Happstack wird Light

Einsteigerversion

Mathias Huber
15.11.2011
Happstack, ein Framework für Webanwendungen in der Programmiersprache Haskell, existiert jetzt auch in einer vereinfachten Ausgabe für Einsteiger.

Für Happstack-Lite haben die Entwickler die wichtigsten Datentypen und Funktionen in einem einzigen Modul zusammengeführt. Zudem haben sie die Typ-Signaturen vereinfacht und weniger Typklassen verwendet. Happstack-Lite-Anwendungen sind laut den Machern vollkommen kompatibel zur großen Ausgabe des Frameworks. Wer klein angefangen hat, kann also später noch wachsen.

Vor allem aber soll ein übersichtliches Tutorial Happstack-Einsteigern helfen. Es behandelt das Routing innerhalb der Applikation, HTML-Templates, URL-Parameter, Formulardaten, Cookies und Dateiuploads. Das Dokument ist in Literate Haskell geschrieben und lässt sich deshalb als Programmcode ausführen.

Eine Reddit-Diskussion ist für Fragen und Feedback gedacht. Haddock-Dokumentation für das Happstack-Lite-Modul ist ebenfalls erhältlich.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Irgend ein Notebook mit Linux Mint - vllt der Dell Latitude 3480???
Universit Freiburg, 26.06.2017 13:51, 0 Antworten
Hey Leute, bin am Verzweifeln weil ich super gerne auf Linux umsteigen würde aber kein Noteboo...
scannen mit LINUXMINT 18.0 - Brother DCP - 195 C
Christoph-J. Walter, 21.06.2017 08:47, 4 Antworten
Seit LM 18.0 kann ich nicht mehr direkt scannen. Obwohl ich die notwendigen Tools von der Brothe...
Anfänger Frage
Klaus Müller, 24.05.2017 14:25, 2 Antworten
Hallo erstmal. Habe von linux nicht so viel erfahrung müsste aber mal ne doofe frage stellen. A...
Knoppix-Live-CD (8.0 LU-Edition) im Uefiboot?
Thomas Weiss, 26.04.2017 20:38, 4 Antworten
Hallo, Da mein Rechner unter Windows 8.1/64Bit ein Soundproblem hat und ich abklären wollte, o...
Grub2 reparieren
Brain Stuff, 26.04.2017 02:04, 7 Antworten
Ein Windows Update hat mir Grub zerschossen ... der Computer startet nicht mehr mit Grub, sondern...