Webframework Happstack wird Light

Webframework Happstack wird Light

Einsteigerversion

Mathias Huber
15.11.2011
Happstack, ein Framework für Webanwendungen in der Programmiersprache Haskell, existiert jetzt auch in einer vereinfachten Ausgabe für Einsteiger.

Für Happstack-Lite haben die Entwickler die wichtigsten Datentypen und Funktionen in einem einzigen Modul zusammengeführt. Zudem haben sie die Typ-Signaturen vereinfacht und weniger Typklassen verwendet. Happstack-Lite-Anwendungen sind laut den Machern vollkommen kompatibel zur großen Ausgabe des Frameworks. Wer klein angefangen hat, kann also später noch wachsen.

Vor allem aber soll ein übersichtliches Tutorial Happstack-Einsteigern helfen. Es behandelt das Routing innerhalb der Applikation, HTML-Templates, URL-Parameter, Formulardaten, Cookies und Dateiuploads. Das Dokument ist in Literate Haskell geschrieben und lässt sich deshalb als Programmcode ausführen.

Eine Reddit-Diskussion ist für Fragen und Feedback gedacht. Haddock-Dokumentation für das Happstack-Lite-Modul ist ebenfalls erhältlich.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Huawei
Pit Hampelmann, 13.12.2017 11:35, 1 Antworten
Welches Smartphone ist für euch momentan das beste? Sehe ja die Huawei gerade ganz weit vorne. Bi...
Fernstudium Informatik
Joe Cole, 12.12.2017 10:36, 2 Antworten
Hallo! habe früher als ich 13 Jahre angefangen mit HTML und später Java zu programmieren. Weit...
Installation Linux mint auf stick
Reiner Schulz, 10.12.2017 17:34, 3 Antworten
Hallo, ich hab ein ISO-image mit Linux Mint auf einem Stick untergebracht Jetzt kann ich auch...
Canon Maxify 2750 oder ähnlicher Drucker
Hannes Richert, 05.12.2017 20:14, 4 Antworten
Hallo, leider hat Canon mich weiterverwiesen, weil sie Linux nicht supporten.. deshalb hier die...
Ubuntu Server
Steffen Seidler, 05.12.2017 12:10, 1 Antworten
Hallo! Hat jemand eine gute Anleitung für mich, wie ich Ubuntu Server einrichte? Habe bisher...