Webbrowser Galeon 2.0 fertig

Webbrowser Galeon 2.0 fertig

Max Jonas Werner
28.11.2005

Die Entwickler des Webbrowsers Galeon haben die stabile Version 2.0 freigegeben. Dieses Release hat einen historischen Hintergrund: Die Leiter des Projekts haben sich vor kurzem entschieden, Galeon in seiner jetzigen Form nicht mehr weiterzuentwickeln.

Philip Langdale, einer der Hauptprogrammierer, versichert in seiner Ankündigung von Version 2.0 allerdings, dass die Entwicklung nicht abrupt enden werde: "Es wird eine Weile vergehen, bis genug Arbeit getan ist, um Epiphany zu meinem primären Browser zu machen, [...] ihr könnt also regelmäßige Releases erwarten, die gegen neuere Mozilla-Versionen kompilieren. Eventuell gibt es sogar einen oder zwei Bugfixes :-)". Galeon basiert – wie der große Bruder Firefox – auf der Gecko-Engine des Mozilla-Teams.

Version 2.0 arbeitet mit den aktuellsten Gecko-Engines zusammen und unterstützt eingebettete HTTP-Fehlermeldungen. Außerdem können Benutzer von Multimedia-Tastaturen Tasten wie "Vor" und "Zurück" auf ihren Tastaturen mit Galeon 2.0 benutzen. Eine Liste der behobenen Fehler gibt es im Gnome-Bugzilla-System.

Kommentare

Aktuelle Fragen

Tails Update
Val Lerie, 11.01.2016 10:51, 0 Antworten
Hallo zusammen, updaten > update Speichern unter > Persistent nicht möglich, mit der Meldung;...
Recoll
Jürgen Heck, 20.12.2015 18:13, 4 Antworten
Wie kann man mit Recoll nach bestimmten Zeichen/Satzzeichen bzw. Zeichenkombinationen suchen, z....
Wings Platinum 4 auf Linux?
Bodo Steguweit, 18.12.2015 11:37, 4 Antworten
Hallo in die Runde ich nutze für meine Diashows Wings Platinum 4 als Diareferent. Arbeite jetzt...
Bandbreite regulieren
Georg Armani, 25.11.2015 16:50, 1 Antworten
Hallo, ich bin ein Neuling in Sachen Linux und hoffe auf Hilfe. Ich habe zwei Windows Rechner...
Windows 10 verhindert LINUX
Hans Wendel, 17.11.2015 17:47, 7 Antworten
Hallo alle, mit einem W10-Laptop (vorher war Win7) wollte ich LINUX ausprobieren. Alles, was ni...