Was Ubuntu 9.10 bringt – und was nicht

Was Ubuntu 9.10 bringt – und was nicht

Ausblick auf 9.10

Tim Schürmann
07.06.2009 Über das im Herbst erscheinende Update der beliebten Ubuntu-Distribution dringen immer mehr Informationen ans Licht. Demnach wird es ein paar interessante Neuerungen geben, einige radikale Änderungen wurden jedoch offenbar wieder einmal verschoben.

Das betrifft insbesondere das Oberflächen-Design (Theme), das eigentlich schon in Ubuntu 7.10 die derzeit noch braune Langeweile ablösen sollte. Ob es diesmal tatsächlich kommt, scheint nach mehreren Äußerungen im Ubuntu-Forum mehr als offen zu sein. Vermutlich wird es wohl auch im Karmic Koala wieder nur bei leichten Anpassungen bleiben.

Erfreulicher ist da schon, dass Ubuntu 9.10 nur noch maximal 10 Sekunden für den Start brauchen wird – zumindest auf ausgewählten Systemen, wie dem Dell Mini9-Netbook. Um dieses Ziel zu erreichen, bleibt wohl usplash erhalten. Ursprünglich sollte sich an seiner Stelle das von Red Hat entwickelte, modernere Plymouth um die grafische Boot-Sequenz kümmern.

Bei den Anwendungen gibt es den zu erwartenden Update-Reigen: So wird Firefox 3.5 zum Standardbrowser, der Kernel kommt in Version 2.6.31 (in der aktuellen Alpha 1 werkelt Kernel 2.6.30), als Standardcompiler arbeitet der GCC 4.4 und das Mikroblogging-Programm Gwibber wird standardmäßig installiert – vorausgesetzt es ist bis zum Herbst fertig. Verschlüsselte Verzeichnisse sollen nun für alle Benutzer zur Verfügung stehen.

Sofern Banshee bis zum Oktober fehlerfrei ist, könnte es den bisherigen Mediaplayer Rhythmbox ersetzen. Dieser Schritt soll jedoch spätestens mit Ubuntu 10.04 vollzogen werden. Des Weiteren erhält das Nachrichten-System kleinere Änderungen und es gibt eine bessere Integration von Wine. Der Ubuntu Netbook Remix soll auch Android-Anwendungen ausführen können.

Nachdem man seine Festplatten schon im aktuellen Ubuntu 9.04 wahlweise mit EXT4 formatieren konnte, wird dieses Dateisystem im Karmic Koala nun zum Standard. Die aktuell erhältliche Alpha 1 von Ubuntu 9.10 bringt zudem die neue Intel Videotreiber-Architektur mit (LinuxCommunity berichtete). Ob sie es auch bis in die finale Version schafft, hängt vermutlich von den Testergebnissen ab, um die Canonical bittet.

Die Server-Variante wird ganz im Zeichen des Cloud-Computing stehen. Die Einrichtung einer solchen Rechner-Wolke soll noch einfacher von der Hand gehen, unterstützt wird Amazons EC2.

Ob all diese Änderungen tatsächlich ihren Weg in Ubuntu 9.10 finden oder ob es in letzter Sekunde doch noch ein neues Theme gibt, zeigen vermutlich endgültig erst die kommenden Testversionen. Die Alpha 2 ist bereits für den 11. Juni angekündigt.

Ähnliche Artikel

Alles Ausklappen

Kommentare
UBUNTU 9.10
Peter (unangemeldet), Sonntag, 27. Dezember 2009 11:33:49
Ein/Ausklappen
Linux nur für Profies?
Ralf (unangemeldet), Dienstag, 17. November 2009 10:04:51
Ein/Ausklappen
Was passiert hier
hegelNet (unangemeldet), Montag, 26. Oktober 2009 21:52:46
Ein/Ausklappen
Ubuntu 9.10
kpunkt (unangemeldet), Sonntag, 25. Oktober 2009 19:45:19
Ein/Ausklappen
-
Re: Ubuntu 9.10
schubidu02 (unangemeldet), Sonntag, 15. November 2009 09:03:23
Ein/Ausklappen
Optisch...
HeldvomErdbeerfeld (unangemeldet), Samstag, 12. September 2009 15:47:34
Ein/Ausklappen
-
Re: Optisch...
linuxlover (unangemeldet), Samstag, 17. Oktober 2009 22:21:21
Ein/Ausklappen
Bei Ubuntu stimmt die Richtung fast
Dirkenden (unangemeldet), Montag, 07. September 2009 15:22:39
Ein/Ausklappen
-
Re: Bei Ubuntu stimmt die Richtung fast
Thomas (unangemeldet), Samstag, 12. September 2009 08:23:28
Ein/Ausklappen
Re: Bei Ubuntu stimmt die Richtung fast
Hiasi1 (unangemeldet), Montag, 19. Oktober 2009 18:45:55
Ein/Ausklappen
braun - langweilig
JJackson (unangemeldet), Sonntag, 07. Juni 2009 14:43:20
Ein/Ausklappen
-
Re: braun - langweilig
Tim Schürmann, Sonntag, 07. Juni 2009 16:54:16
Ein/Ausklappen
-
Re: braun - langweilig
Py Coder, Montag, 08. Juni 2009 08:32:13
Ein/Ausklappen

Aktuelle Fragen

WLAN lässt sich nicht einrichten
Werner Hahn, 21.03.2017 14:16, 0 Antworten
Dell Latitude E6510, Ubuntu 16.4, Kabelbox von Telecolumbus. Nach Anklicken des Doppelpfeiles (o...
"Mit Gwenview importieren" funktioniert seit openSuse 42.2 nicht mehr
Wimpy *, 20.03.2017 13:34, 2 Antworten
Bisher konnte ich von Digitalkamera oder SD-Karte oder USB-Stick Fotos mit Gwenview importieren....
Ich habe eine awk Aufgabe und bekomme es nicht so Recht hin
Dennis Hamacher, 10.03.2017 18:27, 1 Antworten
Ich hoffe Ihr könnt mir dabei helfen oder mir zeigen wie der Befehl richtig geschrieben wird. Ich...
Unter Linux Open Suse Leap 42.1 einen Windows Boot/ ISO USB Stick erstellen...
Tim Koetsier, 07.03.2017 15:26, 1 Antworten
Hallo, weiß jemand wie ich oben genanntes Vorhaben in die Tat umsetzen kann ? Wäre echt dankba...
Druckertreiber installieren OpenSuse42.1
Tim Koetsier, 07.03.2017 15:22, 1 Antworten
hallo, kann mir BITTE jemand helfen ich verzweifel so langsam. Habe einen Super Toner von Canon...