Kommerzielle Scansoftware für Linux

Vuescan scannt auf deutsch

Vuescan scannt auf deutsch

Kristian Kißling
01.07.2009 Die kommerzielle Scan-Software Vuescan bringt eine deutsch lokalisierte Version auf den Markt.

Vuescan, eine kommerzielle Scan-Software, die auch unter Linux läuft, gibt es nun in deutscher Sprache. Bestehende Vuescan-Nutzer erhalten ein freies Upgrade auf die deutsch lokalisierte Variante.

1998 kam die Version 0.1 der Software auf den Markt, die mit genau einem Scanner unter Windows umgehen konnte. Heute unterstützt Vuescan mehr als 1200 Scanner, funktioniert auf drei Plattformen und hat angeblich 170.000 Kunden weltweit. "Wir arbeiten zudem hart daran, auch Scanner zu unterstützen, deren Hersteller den Support aufgegeben haben, speziell unter Windows Vista und Mac OS X 10.5." gibt Ed Hamrick zu Protokoll. Er ist der Präsident von Hamrick Software, der Firma hinter Vuescan.

Wer sich die Software einmal ansehen will, gelangt hier zur Webseite. Die aktuelle Version 8.5.18 stammt vom 26. Juni und fixt kleinere Probleme mit Canon-Scannern und mit dem Aufwärmen von Lampen bei einigen HP- und Avision-Geräten. Die Software unterstützt mittlerweile Multicore-Systeme. Zukünftig soll sie auch OCR beherrschen (in dem sie Googles OCR-Code integriert) sowie mehrere zufällig auf dem Scanner platzierte Fotos erkennen. Die Standardausgabe der Software kostet etwa 28 Euro, die Pro-Version circa 57 Euro.

Ähnliche Artikel

Kommentare

2417 Hits
Wertung: 121 Punkte (4 Stimmen)

Schlecht Gut

Aktuelle Fragen

Videoüberwachung mit Zoneminder
Heinz Becker, 10.08.2014 17:57, 0 Antworten
Hallo, ich habe den ZONEMINDER erfolgreich installiert. Das Bild erscheint jedoch nicht,...
internes Wlan und USB-Wlan-Srick
Gerhard Blobner, 04.08.2014 15:20, 2 Antworten
Hallo Linux-Forum: ich bin ein neuer Linux-User (ca. 25 Jahre Windows) und bin von WIN 8 auf Mint...
Server antwortet mit falschem Namen
oin notna, 21.07.2014 19:13, 1 Antworten
Hallo liebe Community, Ich habe mit Apache einen Server aufgesetzt. Soweit, so gut. Im Heimnet...
o2 surfstick software für ubuntu?
daniel soltek, 15.07.2014 18:27, 1 Antworten
hallo zusammen, habe mir einen o2 surfstick huawei bestellt und gerade festgestellt, das der nic...
Öhm - wozu Benutzername, wenn man dann hier mit Klarnamen angezeigt wird?
Thomas Kallay, 03.07.2014 20:30, 1 Antworten
Hallo Team von Linux-Community, kleine Zwischenfrage: warum muß man beim Registrieren einen Us...