KDE für Windows in Schwierigkeiten

Vorerst keine Binaries für KDE 4.2.4/4.3 für Windows mehr

Vorerst keine Binaries für KDE 4.2.4/4.3 für Windows mehr

Marcel Hilzinger
05.06.2009 Eine der treibenden Kräfte hinter dem Projekt KDE für Windows war bislang Christian Ehrlicher. Er will allerdings vorerst keine Windows-Pakete mehr herstellen.

Wie Ehrlicher in seinem Blog vermerkt, fehlt in vielen Fällen der Kontakt zwischen den Hobby-Programmierern, wozu er sich selbst zählt und den (bezahlten) Profi-Entwicklern. Zudem sei es sehr schwer für die wenigen Windows-Entwickler, die sich schnell ändernden Abhängigkeiten zu verfolgen und Fehler zu beheben.

Enttäuscht sei Ehrlicher auch über die Firmen, die vor rund zwei Jahren gefragt hätten, wie sie einen Windows-Port unterstützen könnten, aber seither nicht viel oder gar nichts geleistet hätten (gemeint ist in erster Linie KDAB). Das Fass vollständig zum Überlaufen brachte vermutlich der Umstand, dass KDAB ohne Rücksprache einen neuen Dbus-Port für Windows startete, anstatt das bereits existierende Windbus-Projekt zu nutzen. Till Adam von KDAB hat auf die Vorwürfe auch bereits geantwortet und erklärt, dass es sich bei dbus4win nicht um einen Fork von windbus handle.

Ehrlicher will dennoch vorerst auf die Windows-Arbeiten verzichten und sich stattdessen an der Linux-Entwicklung von KDE beteiligen.

Ähnliche Artikel

Kommentare
Schade
Sam Vimes (unangemeldet), Freitag, 05. Juni 2009 16:14:53
Ein/Ausklappen

Schade, das war eigentlich ein tolles Projet, um OpenSource auch weiter zu den Windowsnutzern zu tragen. Hoffen wir, dass Kde 4.4 wieder komplett portiert wird.


Bewertung: 122 Punkte bei 20 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Aktuelle Fragen

Start-Job behindert Bootvorgang, Suse 13.2, KDE,
Wimpy *, 20.02.2015 10:32, 4 Antworten
Beim Bootvorgang ist ein Timeout von 1 Min 30 Sec. weil eine Partition sdb1 gesucht und nicht gef...
Konfiguration RAID 1 mit 2 SSDs: Performance?
Markus Mertens, 16.02.2015 10:02, 4 Antworten
Hallo! Ich möchte bei einer Workstation (2x Xeon E5-2687Wv3, 256GB RAM) 2 SATA-SSDs (512GB) al...
Treiber für Canon Laserbase MF5650
Sven Bremer, 10.02.2015 09:46, 1 Antworten
Hallo ich weiß mittlerweile das Canon nicht der beste Drucker für ein Linux System ist. Trotzd...
Linux und W7 im Netz finden sich nicht
Oliver Zoffi, 06.02.2015 11:47, 3 Antworten
Hallo! Ich verwende 2 PCs, 1x mit W7prof 64 Bit und einmal mit Linux Mint 17 64 Bit, welches ich...
Rootpasswort
Jutta Naumann, 29.01.2015 09:14, 1 Antworten
Ich habe OpenSuse 13.2 installiert und leider nur das Systempasswort eingerichtet. Um Änderungen,...