VoIP-Software mit Asterisk 1.6

VoIP-Software mit Asterisk 1.6

Gemeinschaft

Anika Kehrer
20.08.2010
Die neue Major-Version der VoIP-Software kommt mit einigen Verbesserungen daher, zum Beispiel eine Live-Ansicht der aktuellen Auslastung durch Gespräche.

Für mit der Vorgängerversion 2.3 zufriedene Privatnutzer empfiehlt Hersteller Amooma den Wahlspruch "never change a running system". Im Call-Center-Bereich hingegen habe sich einiges getan: "Die Live-Ansicht von Queues und Agents alleine ist einen Umstieg wert", freut sich Gemeinschaft-Gründer Stefan Wintermeyer.

Eine Ajax-Web-GUI ermöglicht nun Queue-Managment im Live-Modus, indem sie die laufenden Gespräche und die Auslastung anzeigt. Weiterhin gehört zu den Neuerungen, dass die Oberfläche der Soft-Telefonanlage bestimmte Teile nur für bestimmte User und bestimmte Aktionen freischalten kann. Die Liste der unterstützten Telefone ist länger geworden, bessere Security-Skripte sind eingebaut und die Installation in virtuellen Umgebungen soll verbessert worden sein. Komplizierter ist hingegen die Installation geworden: Die CD als Medium habe sich als zu unflexibel erwiesen.

Die Asterisk-basierte VoIP-Software Gemeinschaft liegt in Version 3.0 vor.

Im Gegensatz zur im November 2009 veröffentlichten Version 2.3 kämen in der neuen Version überwiegend Debian-Standardpakete zum Einsatz, heißt es zu den Neuerungen unter der Haube. Das unterliegende Betriebssystem ist trotz des noch instabilen Status' auf Debian 6.0 "Squeeze" gegangen (Argument: die Vorteile überwiegen). Damit sei auch die Kernkomponenten Asterisk auf 1.6 und der in der Gemeinschaft-Vorvorgängerversion 2.2 integrierte Fax-Server Hylafax auf 6.0 vorangeschritten. Amooma bietet seinen kostenpflichtigen Support für die Gemeinschaft-Installation auf Debian 5.0 gar nicht erst an.

Weiteres ist dem Announcement zu entnehmen. Der Download plus Installationshilfe findet sich auf Github.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Linux open suse 2,8
Wolfgang Gerhard Zeidler, 18.04.2017 09:17, 2 Antworten
Hallo.bitte um Hilfe bei. Code fuer den Rescue-login open suse2.8 Mfg Yvo
grep und sed , gleicher Regulärer Ausdruck , sed mit falschem Ergebnis.
Josef Federl, 15.04.2017 00:23, 1 Antworten
Daten: dlfkjgkldgjldfgl55.55klsdjfl jfjfjfj8.22fdgddfg {"id":"1","name":"Phase L1","unit":"A",...
IP Cams aufzeichnen?
Bibliothek der Technischen Hochschule Mittelhessen / Giessen, 07.04.2017 09:25, 7 Antworten
Hallo, da nun des öfteren bei uns in der Nachbarschaft eingebrochen wird, würde ich gern mein...
WLAN lässt sich nicht einrichten
Werner Hahn, 21.03.2017 14:16, 2 Antworten
Dell Latitude E6510, Ubuntu 16.4, Kabelbox von Telecolumbus. Nach Anklicken des Doppelpfeiles (o...
"Mit Gwenview importieren" funktioniert seit openSuse 42.2 nicht mehr
Wimpy *, 20.03.2017 13:34, 2 Antworten
Bisher konnte ich von Digitalkamera oder SD-Karte oder USB-Stick Fotos mit Gwenview importieren....