VoIP-Software mit Asterisk 1.6

VoIP-Software mit Asterisk 1.6

Gemeinschaft

Anika Kehrer
20.08.2010
Die neue Major-Version der VoIP-Software kommt mit einigen Verbesserungen daher, zum Beispiel eine Live-Ansicht der aktuellen Auslastung durch Gespräche.

Für mit der Vorgängerversion 2.3 zufriedene Privatnutzer empfiehlt Hersteller Amooma den Wahlspruch "never change a running system". Im Call-Center-Bereich hingegen habe sich einiges getan: "Die Live-Ansicht von Queues und Agents alleine ist einen Umstieg wert", freut sich Gemeinschaft-Gründer Stefan Wintermeyer.

Eine Ajax-Web-GUI ermöglicht nun Queue-Managment im Live-Modus, indem sie die laufenden Gespräche und die Auslastung anzeigt. Weiterhin gehört zu den Neuerungen, dass die Oberfläche der Soft-Telefonanlage bestimmte Teile nur für bestimmte User und bestimmte Aktionen freischalten kann. Die Liste der unterstützten Telefone ist länger geworden, bessere Security-Skripte sind eingebaut und die Installation in virtuellen Umgebungen soll verbessert worden sein. Komplizierter ist hingegen die Installation geworden: Die CD als Medium habe sich als zu unflexibel erwiesen.

Die Asterisk-basierte VoIP-Software Gemeinschaft liegt in Version 3.0 vor.

Im Gegensatz zur im November 2009 veröffentlichten Version 2.3 kämen in der neuen Version überwiegend Debian-Standardpakete zum Einsatz, heißt es zu den Neuerungen unter der Haube. Das unterliegende Betriebssystem ist trotz des noch instabilen Status' auf Debian 6.0 "Squeeze" gegangen (Argument: die Vorteile überwiegen). Damit sei auch die Kernkomponenten Asterisk auf 1.6 und der in der Gemeinschaft-Vorvorgängerversion 2.2 integrierte Fax-Server Hylafax auf 6.0 vorangeschritten. Amooma bietet seinen kostenpflichtigen Support für die Gemeinschaft-Installation auf Debian 5.0 gar nicht erst an.

Weiteres ist dem Announcement zu entnehmen. Der Download plus Installationshilfe findet sich auf Github.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

thema ändern
a b, 29.05.2016 16:34, 0 Antworten
Hallo Linuxer zuerst alle eine schönen Sonntag, bevor ich meine Frage stelle. Ich habe Ubuntu 1...
Ideenwettbewerb
G.-P. Möller, 28.05.2016 10:57, 0 Antworten
Liebe User, im Rahmen eines großen Forschungsprojekts am Lehrstuhl für Technologie- und Innova...
Welche Drucker sind Linux-mint kompatibel?
Johannes Nacke, 20.05.2016 07:32, 4 Antworten
Hallo Ihr Lieben, ich bitte um mitteilung welche Drucker Kompatibel sind mit Linux-Mint. LG Joh...
MS LifeCam HD-5000 an Debian
Kay Michael, 13.04.2016 22:55, 0 Antworten
Hallo, ich versuche die oben erwähnte Cam an einem Thin Client mit Debian zu betreiben. Linux...
Import von Evolution nach KMail erzeugt nur leere Ordner
Klaus-Christian Falkner, 06.04.2016 12:57, 3 Antworten
Hallo, da ich vor einiger Zeit von Ubuntu auf Kubuntu umgestiegen bin, würde ich gerne meine E...